Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.10.2004

RFID-Lösung von SAP und Infineon

Das Paket besteht aus SAPs Infrastruktursoftware und der RFID-Betriebsumgebung von Infineon.

Infineon und SAP haben eine Komplettlösung für die Radiofrequenz-Identifikation (RFID) präsentiert. Sie setzt sich aus Elementen von SAPs Integrations- und Ablaufplattform Netweaver und der RFID-Betriebsumgebung "You-R Open" von Infineon zusammen.

Mit dem Angebot adressieren SAP und Infineon vor allem den Handel sowie Fertigungsunternehmen aus den Sektoren Flugzeugbau und Hightech. Diese Branchen gelten als besonders aufgeschlossen für den RFID-Einsatz. Als ihre nächste große Zielgruppe haben die beiden IT-Anbieter, die bereits seit längerem eine nicht exklusive Entwicklungspartnerschaft unterhalten, die Automobilindustrie ins Auge gefasst.

Die jetzt angekündigte Komplettlösung ist dafür ausgelegt, den Kunden das Sammeln und Verarbeiten von RFID-Daten zu erleichtern. Wie die Anbieter versprechen, können die Anwenderunternehmen auf dieser Grundlage ihre RFID-gestützten Geschäftsprozesse mit den Lesegeräten, Funketiketten (Tags) und Softwareanwendungen ihrer Wahl unterstützen; die bislang namenlose Plattform übernimmt die nahtlose Verbindung aller Komponenten. Auf diese Weise sollen sich Kosten und Risiken der Integration verringern lassen.

Laut Peter Bauer, Vorstand Sales und Marketing bei Infineon Technologies, setzt der in München beheimatete Chiphersteller das Softwarepaket selbst ein. SAP-seitig umfasst es eine Implementierung der Auto-ID Infrastructure und eine Applikation für das Event-Management. Damit lassen sich RFID-Abläufe in die ERP-Prozesse für das Lieferketten- und Anlagen-Management einpassen, und zwar sowohl in SAP- als auch Nicht-SAP-Umgebungen.

Infineon steuert zum Komplettangebot die passende Betriebssystem-Umgebung bei. You-R Open soll bestehende Logistiksysteme mit RFID-Anwendungen koppeln und dabei unter anderem Smart Labels, Lesegeräte sowie Programmable Logic Controls (PLCs) integrieren. Darüber hinaus stellt die Infineon-Lösung die notwendigen Verbindungen zu PCs, Servern und Netzen her. (qua/fn)