Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.11.2008

RFID: Seidensticker optimiert Logistik

Entlang der globalen Liefer- und Leistungsketten erprobt der Textilhersteller aus Bielefeld Alternativen zum herkömmlichen Barcode.

Die Textil- und Bekleidungsindustrie bietet ein weites Feld für Lösungen auf Basis von Radio Frequency Identification (RFID). Das konstatiert der Lösungsanbieter RF-iT Solutions GmbH mit Sitz in Graz, der 2005 als Management-Buyout des Infineon-Geschäftsbereichs RFID Software and Solutions entstand. Zu seinen Kunden gehört die Seidensticker Gruppe, in Bielefeld ansässiger Produzent von Markenblusen und -hemden.

Seidensticker setzt die berührungslose Funktechnik ab Januar 2009 zur Unterstützung seiner logistischen Prozesse ein. "In das Projekt sind die Produktionsbetriebe in Asien und Osteuropa sowie die Vorkommissionierung in den Fertigungsstätten und der Warenumschlag im Zentrallager eingebunden", erläutert Ulrich Eckardt, Leiter Organisation und Datenverarbeitung in der Seidensticker-Zentrale. Zudem prüft das Unternehmen, ob sich RFID auch zur Flächensteuerung im Handel eignet. Neben einer verbesserten Kostentransparenz erwartet Seidensticker vom RFID-Einsatz unter anderem einfachere und übersichtlichere Abläufe, eine größere Bestandssicherheit und damit mehr Kundenzufriedenheit. (qua)

Projektsteckbrief

  • Projektname: Unterstützung der Logistikprozesse durch RFID.

  • Branche: Textilfertigung.

  • Projektkategorie: Logistik, RFID.

  • Kernprodukt: AutoID-Software YouR Open.

  • Angestrebtes Ergebnis: Ablauf- und Kostentransparenz, größere Bestandssicherheit, mehr Kundenzufriedenheit.

  • Stand des Projekts: Im Januar 2009 werden die ersten produzierten Teile mit einem RFID-Tag versehen.

  • Involvierter Dienstleister: RF-iT Solutions.

  • Ansprechpartner: Ulrich Eckardt, Leiter Organisation und Datenverarbeitung der Seidensticker GmbH & Co. KG.

Vernetzen Sie sich mit anderen Projektleitern und listen Sie Ihre Projekte unter www.10projects.de.