Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.03.2009

Rheinmetall erwartet Auftrag für Schützenpanzer über 1,35 Mrd EUR

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Rheinmetall AG rechnet im ersten Halbjahr 2009 mit einem Auftrag für ihren Schützenpanzer "Puma". Wie der Vorstandsvorsitzende Klaus Eberhardt am Mittwoch während der Bilanzpressekonferenz sagte, liegt das Auftragsvolumen bei 1,35 Mrd EUR. Insgesamt sieht sich der Konzern im Bereich Defence mit neuen Aufträgen und Entwicklungen auf Wachstumskurs.

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Rheinmetall AG rechnet im ersten Halbjahr 2009 mit einem Auftrag für ihren Schützenpanzer "Puma". Wie der Vorstandsvorsitzende Klaus Eberhardt am Mittwoch während der Bilanzpressekonferenz sagte, liegt das Auftragsvolumen bei 1,35 Mrd EUR. Insgesamt sieht sich der Konzern im Bereich Defence mit neuen Aufträgen und Entwicklungen auf Wachstumskurs.

Der Automobilzulieferer und Rüstungskonzern sieht sich angesichts des schwierigen Umfelds solide finanziert. Insgesamt verfüge der Konzern über fest zugesagte und ungenutzte Bar- und Avalkredite von rund 1 Mrd EUR.

Im Rahmen der in den vergangenen Monaten eingeleiteten Sparmaßnahmen worden bis Februar 1.500 Stellen gestrichen, davon 570 Zeitarbeitskräfte. Zudem plant der Konzern einen weiteren Abbau von weltweit 1.000 Stellen. Seit Januar 2009 seien 6.000 Mitarbeiter weltweit in Kurzarbeit.

Webseite: http://www.rheinmetall.de DJG/kla/cbr Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.