Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.03.2009

Rheinmetall prüft Militär-Bündnis mit MAN - FTD

HAMBURG (Dow Jones)--Zwischen dem Rüstungskonzern Rheinmetall AG und dem Lkw-Hersteller MAN AG zeichnet sich ein Bündnis im Militärgeschäft ab. Rheinmetall-Vorstandsvorsitzender Klaus Eberhardt sagte der "Financial Times Deutschland" (Freitagausgabe), es gebe "gemeinsame Gespräche gibt über eine mögliche Zusammenarbeit auf dem Gebiet der militärischen Radfahrzeuge".

HAMBURG (Dow Jones)--Zwischen dem Rüstungskonzern Rheinmetall AG und dem Lkw-Hersteller MAN AG zeichnet sich ein Bündnis im Militärgeschäft ab. Rheinmetall-Vorstandsvorsitzender Klaus Eberhardt sagte der "Financial Times Deutschland" (Freitagausgabe), es gebe "gemeinsame Gespräche gibt über eine mögliche Zusammenarbeit auf dem Gebiet der militärischen Radfahrzeuge".

Eine Bündelung von militärischem Know-how mit Kenntnissen eines großen Fahrzeugkonzerns sei für die Zukunft von strategischer Bedeutung, sagte Eberhardt.

In der Branche wird laut "FTD" spekuliert, dass aus einer Kooperation von Rheinmetall Landfahrzeuge mit den Militär-Lkw von MAN mittelfristig ein Gemeinschaftsunternehmen entstehen könnte. Ein Bündnis von Rheinmetall mit der MAN-Militärsparte wäre ein Brückenschlag zwischen dem klassischen Rüstungsgeschäft mit gepanzerten Fahrzeugen sowie dem umkämpften Markt für Militärtransporter.

Webseite: http://www.ftd.de DJG/jhe/ncs Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.