Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.09.2009

Rheinmetall rechnet mit höheren Einsparungen als bislang

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Automobilzulieferer und Rüstungskonzern Rheinmetall wird die Kosten stärker als bislang geplant senken. Das angepeilte Volumen der Einsparungen bei den Fixkosten von 50 Mio EUR "werden wir nicht nur erreichen, sondern überschreiten", sagte Gerd Kleinert, Vorstandsvorsitzender der Automotive-Tochter der Rheinmetall AG, der Mitarbeiterzeitung "Profil" (Ausgabe 3/2009). Bislang hatte der MDAX-Konzern die fixen Kosten um mindestens 50 Mio EUR zurückfahren wollen.

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Automobilzulieferer und Rüstungskonzern Rheinmetall wird die Kosten stärker als bislang geplant senken. Das angepeilte Volumen der Einsparungen bei den Fixkosten von 50 Mio EUR "werden wir nicht nur erreichen, sondern überschreiten", sagte Gerd Kleinert, Vorstandsvorsitzender der Automotive-Tochter der Rheinmetall AG, der Mitarbeiterzeitung "Profil" (Ausgabe 3/2009). Bislang hatte der MDAX-Konzern die fixen Kosten um mindestens 50 Mio EUR zurückfahren wollen.

Bereits 2008 waren die Düsseldorfer schwer von der Wirtschaftskrise gebeutelt worden und hatten daraufhin den Rotstift angesetzt. Vor allem die schwache Entwicklung des Geschäfts mit der Automobilindustrie, in dem Rheinmetall über die Tochtergesellschaft Kolbenschmidt Pierburg Motorblöcke, Gleitlager und Kolben produziert, machte dem Unternehmen zu schaffen.

Im Zuge des im Frühjahr 2009 verschärften Sparprogramms kündigte Rheinmetall den Abbau von mehreren Tausend Stellen an und verhängte einen vorübergehenden Investitionsstopp. Von den anvisierten Fixkosteneinsparungen wurden im ersten Halbjahr 27 Mio realisiert.

Webseite: www.rheinmetall.com DJG/ncs/brb Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.