Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.03.2010

Rheinmetall will 2010 weiter zukaufen

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Rüstungskonzern und Automobilzulieferer Rheinmetall will auch in diesem Jahr weiter durch Zukäufe wachsen. Sowohl im Defence- als auch im Automotive-Segment seien kleinere und mittlere Akquisitionen möglich, sagte Vorstandsvorsitzender Klaus Eberhardt am Dienstag auf der Bilanzpressekonferenz des MDAX-Konzerns am Firmensitz in Düsseldorf.

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Rüstungskonzern und Automobilzulieferer Rheinmetall will auch in diesem Jahr weiter durch Zukäufe wachsen. Sowohl im Defence- als auch im Automotive-Segment seien kleinere und mittlere Akquisitionen möglich, sagte Vorstandsvorsitzender Klaus Eberhardt am Dienstag auf der Bilanzpressekonferenz des MDAX-Konzerns am Firmensitz in Düsseldorf.

Im Visier hat Rheinmetall dabei Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 20 Mio bis 100 Mio EUR. In der Verteidigungssparte könnten nach Aussage Eberhardts noch in der ersten Jahreshälfte zwei bis drei Zukäufe zustande kommen. Im Autosegment werde dann zugekauft, wenn sich günstige Möglichkeiten auf Wachstumsmärkten - zum Beispiel in China und Indien - ergäben.

Webseite: www.rheinmetall.de -Von Nico Schmidt, Dow Jones Newswires; +49 - (0)69 297 25 114; nico.schmidt@dowjones.com DJG/ncs/jhe Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.