Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.2015 - 

Vertrag mit Also

Ricoh erweitert Distributionsvertrieb

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Drucker- und Kopiererhersteller Ricoh stärkt den Vertrieb über den IT-Kanal durch eine weitere Distributionspartnerschaft: Künftig wird auch Also die Printer des japanischen Konzerns vertreiben.

Pünktlich zur Also-Hausmesse Channel Trends + Visions hat Ricoh mit dem Broadliner ein Distributionsabkommen geschlossen. Neben dem direkten Vertrieb und den Vertragspartnern vertreibt der Hersteller vor allem die kleineren A4-Geräte über seine IT Distribution Channel (ITDC).

Oliver Herbrich, Sales Manager IT Distribution Channel bei Ricoh, hofft, dass die Distributionspartnerschaft mit Also dem indirekten Ricoh-Vertrieb weiter ''Schub'' verleihen wird.
Oliver Herbrich, Sales Manager IT Distribution Channel bei Ricoh, hofft, dass die Distributionspartnerschaft mit Also dem indirekten Ricoh-Vertrieb weiter ''Schub'' verleihen wird.
Foto: Ricoh

Ricoh wird auf der CTV in Bochum mit seinem Showtruck präsent sein und dort das Produkt- und Lösungsportfolio zeigen. Ricoh ergänzt mit Also seine bestehenden Distributionspartnerschaften mit Bluechip, Systeam, Disc Direct und Ingram Micro.

Erst kürzlich hatte einer der bei Ricoh für den ITDC-Kanal verantwortlichen Manager das Handtuch geworfen und damit für etwas Unruhe bei dem Hersteller gesorgt: Man habe "unterschiedliche Auffassungen" über den Kurs der Abteilung gehabt, erklärt Harald Gordon gegenüber ChannelPartner. Gordon hat das Unternehmen mittlerweile verlassen.

Oliver Herbrich, Sales Manager IT Distribution Channel bei Ricoh Deutschland, sieht seine Abteilung indes auf Kurs: "Die Partnerschaft mit Also wird unserem Vertrieb noch mehr Schub verleihen", ist sich Herbrich sicher. Mit Also verbessere sich die logistische Basis in Deutschland. Herbrich hofft, mit dem dadurch verbreiterten Fachhandelsnetzwerk besonders im B2B-Bereich weiter zuzulegen.

Laser- und GelJet-Drucker sowie Supplies

Durch das Membership Reward Programm mit American Express im Rahmen des Partnerprogramms hat laut Ricoh die IDTC-Abteilung seit Herbst vergangenen Jahres bereits viele neue Fachhandelspartnerschaften schließen können. Seit Anfang Oktober habe sich die Anzahl betreuter Händler dadurch deutlich erhöht. "Unser Team freut sich schon sehr darauf, auf der Channel Trends + Visions am 17. April intensive Gespräche mit Also-Resellern zu führen. Für Unterhaltung sorgen wir in unserem Showtruck mit Gewinnspielen rund um Ricoh Kameras und Drucker, Preisaktionen zur Ricoh SP C250 Serie sowie natürlich unserem ausgestellten Produktportfolio", kündigt Herbrich an. Die Hausmesse sei eine ideale Gelegenheit für Fachhändler, sich über die Vorteile einer Partnerschaft mit Ricoh zu informieren.

Ab dem Zeitpunkt der Hausmesse können Reseller das gesamte druckerbasierte Laser- und GelJet-Portfolio samt Verbrauchsmaterialien über Also beziehen. Peter Grothe, Teamleiter Printing bei der Also GmbH in Soest ist sich daher sicher, dass man mit Ricoh ITDC einen neuen starken Partner aus der Drucker-Industrie gewonnen hat. "Ricoh wird unser Sortiment vervollständigen und auch unserer MPS-Marktstrategie zusätzlich neue Impulse geben", ist sich Grothe sicher.

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!