Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


05.07.2007

Ricoh und NRG verschmelzen

Ricoh Europe hat die Absicht, die beiden deutschen Organisationen Ricoh Deutschland GmbH und NRG Deutschland GmbH zu integrieren.

Von Marzena Fiok

Ricoh Europe hat heute seine Absicht bekannt gegeben, die beiden deutschen Organisationen Ricoh Deutschland GmbH und NRG Deutschland GmbH zu integrieren.

Die Integrationsplanung startet sofort: Uwe-Jens Nonnsen, Geschäftsführer von NRG Deutschland GmbH, wird die neue Organisation leiten und wird zusätzlich zum Geschäftsführer der Ricoh Deutschland GmbH ernannt, um in gemeinsamer Verantwortung mit Yutaka Miura, dem Geschäftsführer von Ricoh Deutschland GmbH, die beabsichtigte Zusammenlegung der Gesellschaften durchzuführen. Die Firmenzentrale der neuen deutschen Ricoh-Gesellschaft wird nach Beendigung der beabsichtigten Zusammenlegung ihren Sitz in Hannover haben.

Simon Sasaki, Chairman und Chief Executive Officer (CEO) von Ricoh Europe Plc., führt aus: "Mit der Zusammenführung der beiden Ricoh-Family-Gesellschaften werden bisher getrennte Funktionen zusammengeführt und vereinheitlicht. Aus den vereinten Stärken und Ressourcen geht eine neue Ricoh-Gesellschaft hervor, welche auf Kundenwünsche noch schneller und besser reagieren kann."

"Wir haben eine klare Strategie." Das sagt Steve Saito, Präsident und Chief Operating Officer (COO) der Ricoh Europe Plc., "Eine einheitliche Managementstruktur wird es uns ermöglichen, unsere Ressourcen effektiver und effizienter einzusetzen, um so kontinuierliche Verbesserungen zu erzielen. Harmonisierung hilft uns beim weiteren Ausbau unserer Marktposition, um als enger Partner unserer Kunden Lösungen, Dienstleistungen und Produkte anzubieten."

In der neuen Organisation wird es im Direktvertrieb nur noch die Marke Ricoh geben. Im Fachhandel werden neben der Marke Ricoh auch weiterhin die Marken Nashuatec, Rex Rotary und Gestetner angeboten werden. Der Firmenname NRG wird nach Abschluss der Integration nicht weiter bestehen.

Nonnsen und Yutaka Miura freuen sich auf ihre neue Aufgabe. "Es ist unser Ziel, eine noch stärkere neue Ricoh-Organisation aufzubauen. Die Zusammenführung der Gesellschaften soll rasch und unbürokratisch vonstatten gehen, wobei wir uns von Modernität und Kundenorientierung leiten lassen. Wir werden unseren direkten und indirekten Vertriebskanal noch weiter stärken und weiterentwickeln und an der in der Vergangenheit äußerst erfolgreichen Vertriebsstrategie festhalten."