Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.06.1978

Rien ne va plus

Trauerwein freut sich über jeden "Small Talk" - besonders wenn er mit dem gegnerischen VB stattfindet. Ab und zu muß man den Konkurrenzverkäufer kontaktieren, schon um neue Argumentationsmunition gegen den "eigenen" VB in die Hand zu bekommen. Die Kollegen kennen ja das Ritual:

"Sind Sie mit dem Support Ihres Herstellers zufrieden?" "Eine höchst delikate Frage - aber welche Mean-Time to Repair haben denn Ihre Systeme?"

"Ich stimme Ihnen zu, daß dieser Punkt wichtig ist. Interessanter noch wäre ein Vergleich. Deshalb wüßte ich gern, welche Erfahrungen Sie mit Ihrem technischen Kundendienst gemacht haben?"

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann käsern sie noch heute. Unsereins macht sich da nichts vor. Schließlich hat auch S. T. seine Käser-Briefe gelesen. Das werde ich freilich einem grünen Jungen - Junior-Vertriebsrepräsentant heißt der im Hersteller-Jargon - nicht auf die Nase binden. Soll sich der doch erst die selbe anrennen Mein VB weiß ganz genau daß er spätestens am Ende des Geschäftsjahres den Mietschein über 'ne Hauptspeicher-Erweiterung bekommt und damit sein Punktesoll erfüllt. Und clevere Konkurrenz-Verkäufer machen sich keine Illusionen: Sie sind zwar scharf auf das Ablösegeschäft wie Nachbars Lumpi, respektieren aber, daß bei mir nichts läuft.

Mfg