Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.11.2004 - 

Börsenspot: Microsoft

Riese mit Drang nach oben

Stephan Hornung

<zue>Die Microsoft-Aktie wird mittlerweile wie ein Monopolist ohne große Wachstumserwartungen bewertet. Zu Unrecht: Zwar sind die exorbitanten Steigerungsraten der Vergangenheit kaum mehr zu wiederholen, dennoch ist auch künftig von dem Konzern Wachstum zu erwarten. Zum einen wird Microsoft sein Betriebssystem Windows XP abgespeckt in den asiatischen Tigerstaaten sowie in Märkten wie China und Russland anbieten, um dort mehr legale Nutzer zu gewinnen. Zum anderen positioniert sich der Konzern in neuen Geschäftsfeldern. So soll im Bereich Musik-Downloads der Erzrivale Apple angegriffen werden. Gute Chancen sieht Microsoft zudem mit seinen Lösungen zur Lizenzierung der Rechte am geistigen Eigentum. Und auch von der Konvergenz von Computer- und Unterhaltungselektronik will der Hersteller profitieren. Zieht man von der Marktkapitalisierung die hohen Reserven (je nach Definition bis zu 70 Milliarden Dollar) ab, die teilweise als Sonderdividende ausgeschüttet werden sollen, ergibt sich eine Bewertung in Höhe des 20fachen Jahresgewinns. Dies lässt Spielraum nach oben zu, zumal auch charttechnisch die seit 2001 andauernde Bodenbildung bei einem Anstieg über 30 Dollar abgeschlossen sein sollte. (ajf) </zue>