Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.05.2009

Risiko-Management ist CIO-Sache

Risiko-Management bedeutet, Unternehmensrisiken systematisch zu identifizieren, zu analysieren, zu bewerten und zu überwachen. Damit es an den Geschäftszielen ausgerichtet ist und schnell auf Veränderungen reagieren kann, sollten entsprechende Analysen im IT-Bereich nach Ansicht der Experton Group von einem dedizierten Sicherheitsverantwortlichen initiiert werden. In fast zwei Dritteln der Firmen gibt allerdings der IT-Verantwortliche beziehungsweise der CIO den Anstoß, wie eine Umfrage zeigt. Nur Unternehmen mit mindestens 500 Mitarbeitern greifen hierfür häufiger auf einen CISO (Chief Information Security Officer) oder (Chief) Risk Manager zurück. (sp)