Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.05.2006 - 

Im Börsenrückblick

Ritterschlag für AMD

Börsenrückblick AMD
Börsenrückblick AMD

Die Entscheidung von Dell, in einigen Servern künftig auch "Opteron"-Prozessoren von AMD zu verbauen, hat die Aktie des Prozessorherstellers nach oben getrieben. Über Jahre hatten sich Beobachter die Frage gestellt, wann der Computerbauer seine exklusive Lieferbeziehung zu Intel aufgeben werde. Bis dato hatte Dell einen strategischen Schwenk nicht nötig, doch in der aktuellen Umbruchsphase des Konzerns glich die Ankündigung einem Köder, der kritischen Analysten vor die Füße geworfen wurde, um sie von anderen Problemen abzulenken.

AMD können die Gründe letztendlich egal sein. Nennenswertes Geschäft ist allerdings kurzfristig kaum zu erwarten, denn die Opteron-Server sollen erst zum Jahresende von Dell angeboten werden. Immerhin ist die Entscheidung als Marketing-Tiefschlag für den CPU-Marktführer zu bewerten. Die Aktie von Intel gab leicht nach und fiel auf ein neues Mehrjahrestief. Die Frage an Dell lautet künftig: Wann setzt der Konzern Prozessoren von AMD auch in seinen Desktop-Rechnern unter der Marke Dell ein? Sollten die Texaner eines Tages in ihrem Brot-und-Butter-Geschäft von Intel abrücken, wäre dies für den Chipkonzern auch ein finanzieller Wirkungstreffer. (ajf)