Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.10.1995

Rivalitaeten bei Technik fuer Verschluesselung

FRAMINGHAM (IDG) - Vor Gericht sind die zwei in den USA wichtigsten Anbieter von Verschluesselungs-Software gelandet. Die ehemaligen Partner RSA Data Security Inc., Redwood City, und Cylink Corp., Sunnyvale, streiten ueber die Patentrechte an den gemeinsam entwickelten Standards.

Ausbaden muessen den Streit vorlaeufig die Kunden, zu denen neben Anwenderunternehmen und Softwarehaeusern auch Netzspezialisten wie Cisco Systems zaehlen. Konkret wirft Cylink dem Marktfuehrer RSA vor, die im Partnerschaftsvertrag festgelegten Rechte ueberschritten zu haben. Um juristische Probleme zu vermeiden, sollen RSA-Kunden nun zusaetzlich bei Cylink Lizenzrechte erwerben.

Doch dieses Verfahren stuerzt die Anwender in zusaetzliche Verwirrung. RSA laesst sich naemlich fuer Einzellizenzen bezahlen, waehrend der Konkurrent einen einmaligen Preis von 50 000 Dollar fuer eine beliebige Anzahl von Kopien verlangt. Es stellt sich also die Frage: Darf der Kunde die bei beiden Anbietern erworbene Software nun kopieren oder nicht?