Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.11.1985

RoboCAD läuft auf dem IBMXT

LONDON (pi) - Mit RoboCAD bietet die britische Robocom Ltd. ein CAD-Paket an, das sowohl auf den IBM-XT als auch für alle kompatiblen Systeme laufen soll.

Die Macintosh-ähnliche Benutzeroberfläche soll nach Angaben des Unternehmens komplexe Grafiken ohne entsprechend komplexe Anwenderschritte ermöglichen. Die Cursorsteuerung kann mit Hilfe von Maus oder Grafiktableau erfolgen womit bei der Zeichenerstellung automatisch alle Endpunkte und Intersektionen erfaßt werden können. RoboCAD-PC bedient sich ferner eines File-Konverters, womit Zeichnungen sowohl im firmeneigenen RDF-Format oder optional in das DXF-Format abgespeichert werden können. Damit soll laut Robocom dem Anwender die Möglichkeit der Nutzung von Dritt-Software eingeräumt werden, wobei eine Schnittstelle zu RoboCAD-Zeichnungen geschaffen wird, die von Finite-Elemente-Analyse bis hin zu CAM reicht.

Informationen: Robocom Ltd. Clifton House, London, N4 3TB, Tel.: 0 1 - 2 63 85 85.