Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Software der Schindler-Digitron AG:


28.05.1982 - 

Robofahrzeuge standardisiert gesteuert

HANNOVER (sg) - Die Schindler-Digitron AG hat für die Steuerung von Anlagen mit fahrerlosen Transportsystemen (FTS) ein Softwarepaket entwickelt. das wegen seiner hierarchischen Struktur und der standardisierten Moduln das Steuerungsprinzip mit stationärem Rechner auch für einfache Layouts mit einer kleinen Anzahl von Robofahrzeugen wirtschaftlich einsetzbar machen soll.

Dieses Softwarepaket wurde anläßlich der Hannover-Messe erstmals einem größeren Interessentenkreis vorgestellt. Es ermöglicht den Einsatz von Fahrzeugen mit beschränkter Intelligenz, die zum Beispiel nur für Kommunikation, Lastwechsel und interne Überwachungsaufgaben ausgerüstet sind. Die Fahrwegsteuerung erfolgt hingegen durch stationäre Steuerungselemente.

Dieses Prinzip verwendete Schindler-Digitron seit jeher in größeren Anlagen. Auf dem Weg zur Standardisierung auch im Softwarebereich hat man jetzt diese Softwarepakete entwickelt, die in Form standardisierter Automaten den Aufbau eines Layouts von verschiedensten Elementen erlaubt. Das Softwarepaket gestattet überdies für die dynamische Verkehrsregelung einen guten Durchsatz und reduziert die anlagenbezogene Tätigkeit auf die Dateneingabe der Streckentopologie. Dank Durchgriff dieser Disposition auf die Fahrzeuge und die kleinste Wegeinheit kann eine Fahrzeug-Anhäufung im Layout verhindert und stets für eine optimale Nutzung der Anlage gesorgt werden.

Schindler-Digitron ist damit in der Lage, Großbetrieben ebenso wie mittleren und kleineren Unternehmen Robofahrzeuganlagen mit den unbestrittenen Vorteilen der Steuerungsprinzipien größerer Installationen anzubieten. Laufende Dispositionsmöglicheiten der Fahrzeuge Optimierung der Fahrzeugeinsätze, automatischer Wiederanlauf nach Unterbrechungen sind dabei nur einige der Aspekte einer gesteigerter Wirtschaftlichkeit.

Informationen: Schindler-Digitron AG, 2555 Brügg, Telefon: 0 32/51 09 51.