Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.09.1982 - 

Neue Einsatzmöglichkeiten:

Roboter übernehmen Sicherheitsaufgaben

NEW YORK (VWD) - Für Roboter eröffnen sich mit zunehmender "Intelligenz" auch Einsatzmöglichkeiten im Dienstleistungssektor. In den USA gibt es bereits Überlegungen, Sicherheitsaufgaben in Fabriken, Warenhäusern und Museen nachts von Robotern wahrnehmen zu lassen.

Nach einer Marktanalyse von Frost & Sullivan, New York, wurden in den Vereinigten Staaten 1981 8,8 Milliarden Dollar für Sicherheit ausgegeben. Für die kommenden Jahre sei mit Ausgabensteigerungen von rund zwölf Prozent zu rechnen. Bis vor sechs Monaten - so ein Roboterexperte - habe er nicht an einen wirtschaftlichen Robotereinsatz in den nächsten zehn Jahren gerechnet; nach den jüngsten Erfahrungen glaube er jetzt aber an eine effiziente Nutzung innerhalb von fünf Jahren.

Die Frost & Sullivan-Studie kommt schließlich zu dem Ergebnis, daß Roboter für einige Firmen billiger und wirkungsvoller sind als menschliche Sicherheitskräfte oder modernste elektronische Überwachungssysteme.

Das Washingtoner Consulting Unternehmen Denning Associates Inc. hat den Verkauf von Sicherheitsrobotern bereits in Erwägung gezogen und mit der Denning Systems Inc. ein Unternehmen für die Produktentwicklung gegründet. Erste Feldversuche sollen im kommenden Jahr durchgeführt werden die Stückkosten werden auf 25 000 Dollar veranschlagt.