Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.05.1984

Rockwell bringt Ein-Chip-Mikrocomputer

MÜNCHEN (CW) - Die Semiconductor Products Division der Rockwell International GmbH. Martinsried, bietet jetzt einen Ein-Chip-Computer an, der auf der unabhängigen Programmiersprache Forth aufgebaut ist.

Das auf dem R6500/11 basierende System besteht aus insgesamt fünf verschiedenen Optionen. Allen gemeinsam ist die Aufspaltung des Forth-Betriebssystems in einen Target-compilierten Kern und einem Entwicklungs-ROM. Dieser Entwicklungs-ROM enthält alle zur Entwicklung benötigten Hilfsprogramme, angefangen von reinen Testsequenzen bis hin zum EPROM-Programmer, Disk-Operating-System und Target-Compiler.

Darauf aufbauend soll der Ein-Chip-Mikrocomputer erstmals als sein eigenes Entwicklungssystem benutzt werden können.