13.11.2012 - 

Cyber-Angriffe

Rösler gegen Friedrich

Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) hat Widerstand gegen Regulierungspläne von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich zur IT-Sicherheit angekündigt. Aus dem Haus des CSU-Politikers waren Montag Pläne bekanntgeworden, nach denen Friedrich die Wirtschaft verpflichten will, wichtige Infrastruktur besser zu schützen. "Ich bin gegen Verpflichtungen. Alleingänge bringen nichts und sind nur schädlich für die Wirtschaft", sagte Rösler beim IT-Gipfel in Essen. Er wolle lieber abwarten, was es für Vorgaben auf europäischer Ebene zu dem Thema gebe./lic/DP/stk
Offenbar will Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich, die Wirtschaft verpflichten, ihre IT- Infrastruktur besser zu schützen.
Offenbar will Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich, die Wirtschaft verpflichten, ihre IT- Infrastruktur besser zu schützen.
Foto: it-sa

Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) hat Widerstand gegen Regulierungspläne von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich zur IT-Sicherheit angekündigt. Aus dem Haus des CSU-Politikers waren Pläne bekanntgeworden, nach denen Friedrich die Wirtschaft verpflichten will, wichtige Infrastruktur besser zu schützen. "Ich bin gegen Verpflichtungen. Alleingänge bringen nichts und sind nur schädlich für die Wirtschaft", sagte Rösler beim IT-Gipfel in Essen. Er wolle lieber abwarten, was es für Vorgaben auf europäischer Ebene zu dem Thema gebe. (dpa/rw)

Newsletter 'Technologien' bestellen!