Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.08.2000 - 

Blick an die Nasdaq

Rofin-Sinar: Fairer Preis

Von Markus Lindermayr*

Mit Infineon und Epcos brachte Siemens zwei Töchter erfolgreich an die Börse. Bereits Ende 1996 erfolgte mit Rofin-Sinar ein Spinoff an die Nasdaq. Anders als ihre zwei großen Brüder war diese Ausgliederung bisher nicht sonderlich erfolgreich. Als ein führender Anbieter von Lasertechniken zum Schneiden, Schweißen und Markieren litt Rofin-Sinar als Zulieferer für die Halbleiterindustrie in den letzten Jahren unter dem negativen Zyklus dieser Branche. Vom aktuellen Nachfrageboom kann man nun profitieren. Im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahrs konnte der Umsatz um 60 Prozent auf 45,5 Millionen Dollar gesteigert werden. Der Gewinn je Aktie stieg gegenüber dem Vorjahr von 0,06 auf 0,20 Dollar an. Nach Übernahme der Carl Baasel Lasertechnik entstand einer der weltgrößten Industrielaserproduzenten mit einem Umsatz von über 200 Millionen Dollar. Aktuell ist Rofin-Sinar mit 147 Millionen Dollar bewertet. Das entspricht nicht einmal dem einfachen Umsatz sowie einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 15 auf Basis des Jahres 2000. Zudem wächst das Unternehmen aufgrund des aktuellen Halbleiterbooms mit über 25 Prozent im Jahr organisch. Im Gegensatz zu Infineon und Epcos ist Rofin-Sinar günstig taxiert und hat ein gutes Chancen-Risiko-Profil. Daher empfiehlt sich auf Basis des aktuellen Niveaus ein Kauf.

*Die Autoren sind Analysten der CMW GmbH in München. Die hier veröffentlichten Informationen beruhen auf Quellen, die wir für vertrauenswürdig und zuverlässig halten. Trotz sorgfältiger Quellenauswahl und -auswertung können wir für Vollständigkeit, Genauigkeit und inhaltliche Richtigkeit der Angaben eine Haftung nur insoweit übernehmen, als grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz Haftung begründen. Jede darüber hinausgehende Haftung wird ausgeschlossen. Für Angaben Dritter übernehmen wir kein Obligo, Aktienanlagen sind durch stärkere Kursschwankungen gekennzeichnet.