Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.03.1984

Rolf D. Reuter hat die Leitung der Mathematica Products Group GmbH in Heidelberg übernommen. Er war zuvor sechs Jahre bei UCC im Vertrieb tätig. Die Leitung des Vertriebsbereichs Informatik bei der Friedrichshafener Dornier System GmbH übernahm Dr. Lud

Rolf D. Reuter hat die Leitung der Mathematica Products Group GmbH in Heidelberg übernommen. Er war zuvor sechs Jahre bei UCC im Vertrieb tätig.

Die Leitung des Vertriebsbereichs Informatik bei der Friedrichshafener Dornier System GmbH übernahm Dr. Ludwig Hoffmann. Er ist verantwortlich für Projektierung und Vertrieb auf den Gebieten Fernwirksysteme, Informationssysteme, Verkehrsleitsysteme, Automatisierung und kommerzielle Software. Ferner zeichnet Dr. Hoffmann verantwortlich für den Aufbau des Vertriebsbereichs Bildschirmtext. Der 39jährige leitete zuvor bei Dornier das Vertriebsgebiet Umwelttechnik und Forschung. Er tritt die Nachfolge von Dr. Albrecht Ziemer an, der die technische Leitung des ZDF übernahm.

Zum neuen Geschäftsführer der deutschen Inmac GmbH, des Mitte 1982 gegründeten Versandhauses für DV-Zubehör und Kabel, wurde Harald Diekmann bestellt. In dieser Funktion löst er Michael Weeden ab, der diese Aufgabe bisher zusätzlich zu seiner Position als Vizepräsident International der Inmac-Gruppe übernommen hatte. Diekmann kommt von der Saxon GmbH, wo er Geschäftsführer war. Seine Position als Verkaufsleiter der Inmac GmbH hat Gert-P. Kurz angetreten. Nach einer zweieinhalbjährigen Vertriebstätigkeit bei der Rank Xerox GmbH arbeitete er knapp zwölf Jahre für die Memorex GmbH. Zuletzt leitete er die Hamburger Geschäftsstelle dieses Unternehmens und war von dort aus für fünf Bundesländer verantwortlich.

Christian Hufnagl, bisher Vertriebsdirektor bei der Stuttgarter Standard Elektrik Lorenz AG, ging als Geschäftsführer zu Deltak nach Bad Homburg. Das Unternehmen ist eine Tochter der amerikanischen Deltak Systems Inc.

Dr. Gerhart Denk, langjähriger Generaldirektor der Honeywell Bull AG Österreich, hat sich in den Ruhestand begeben. Die Konzernzentrale der Gruppe Bull in Paris hat Dr. Erich Meyringer, bisher Marketing-Manager und Generaldirektor-Stellvertreter, zum neuen Generaldirektor bestellt. Dr. Denk wird dem Unternehmen weiterhin als Vorsitzender des Aufsichtsrates verbunden bleiben.

Dr. Björn Sandt wird mit Wirkung vom 1. 5. 1984 zum Generalbevollmächtigten der Triumph-Adler AG für Büro- und Informationstechnik, Nürnberg, berufen. Er leitet dann den Zentralbereich "Corporate Identity" und ist verantwortlich für die Aufgaben Presse/Öffentlichkeitsarbeit, Werbung sowie Design. Der 42jährige ist dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Peter Niedner direkt unterstellt und Nachfolger des im vergangenen Jahr tödlich verunglückten Dr. Klaus Birkigt. Dr. Sandt kommt von der Düsseldorfer Messegesellschaft Nowea, wo er seit Anfang 1980 Mitglied der Geschäftsführung war.

Am 1. Juli 1984 wird Friedrich Wilhelm Bertram in die Hauptabteilung Presse und Information der Kölner Messegesellschaft eintreten. Anfang 1985 soll er die Nachfolge von Heinz-Jürgen Evertz, des derzeitigen Pressechefs und Leiters dieser Abteilung übernehmen. Evertz, seit 1960 Pressechef der Köln-Messe, wird zu diesem Zeitpunkt ausscheiden und in den Ruhestand treten. Bertram war zehn Jahre lang als Pressechef und Objektleiter für die Düsseldorfer Messegesellschaft Nowea, tätig, bevor er sich 1979 als geschäftsführender Gesellschafter einer PR-Agentur selbständig machte.