Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.01.1988

Rolf Moritz fungiert bei der Nixdorf AG nach der Neugliederung des bisherigen Vertriebsbereichs Geldinstitute nun als "Vertriebsleiter DeutschlandGeldinstitute " mit Dienstsitz München. Nixdorf hatte zum 1. Januar die Banken-Abteilung dreigeteilt; die n

Rolf Moritz fungiert bei der Nixdorf AG nach der Neugliederung des bisherigen Vertriebsbereichs Geldinstitute nun als "Vertriebsleiter Deutschland/Geldinstitute " mit Dienstsitz München. Nixdorf hatte zum 1. Januar die Banken-Abteilung dreigeteilt; die neuen Einheiten entsprechen den Teilmärkten Groß- und Privatbanken, Genossenschaftsbanken und Sparkassen. Für letzteren Vertriebsbereich ist Reinhold Perdoni verantwortlich; die Groß- und Privatbanken fallen in den Zuständigkeitsbereich von Hartmut Schnurr, der kommissarisch auch den Vertrieb an Genossenschaftsbanken betreut.

Ron Posner, früherer Ashton-Tate-Manager, hat die Borland International Inc. verlassen. Zu diesem Software-Unternehmen war Posner im vergangenen Jahr gestoßen, als sein damaliger Arbeitgeber Ansa Software von Borland aufgekauft worden war. Nachdem er nun die Vertriebsmannschaften von Ansa und Borland unter einen Hut gebracht hat, will sich Posner kleinen, neuen Softwarefirmen widmen. Neuer Borland-Verkaufschef wurde Doug Antone, ebenfalls ein Ex-Ansa-Mann. Seine Kompetenz erstreckt sich nur noch auf Nordamerika, wohingegen sein Vorgänger auch fürs Europageschäft verantwortlich war.

David Britton und Geoffrey Lee, Gründer der auf Datenbankprodukte spezialisierten DV-Firma Britton Lee, haben das Handtuch geworfen. Seit dem 1. Januar hält John Cavalier, der im letzten Jahr President und CEO geworden war, allein die Zügel in der Hand. Eine schwere Aufgabe: Das Unternehmen, das unlängst 50 von 280 Arbeitsplätzen strich, verbuchte 1987 einen Verlust von 9 Millionen Dollar-bezogen auf nur 25 Millionen Dollar Umsatz.

Manfred Frey, zuletzt Geschäftsführer der Information Dimensions GmbH, einer Battelle-Tochter, ist als Nachfolger von Erik Hargesheimer Geschäftsführer der IDC Deutschland GmbH in Eschborn geworden. Hargesheimer hat sich mit einer Beratungsgesellschaft selbständig gemacht, bleibt IDC aber als Consultant verbunden.

Bodo Vesterling (44) ist zum dritten Geschäftsführer der GMO Nord GmbH berufen worden. Vesterling kommt von SCS in Hamburg, wo er zuletzt als Mitglied der Geschäftsleitung für den Bereich Nord zuständig war. Ebenfalls bei SCS beschäftigt war Axel Voigt (44), der seit dem 1. Januar als Leiter des Bereichs Führungsberatung bei der GMO AG in Hamburg Vorstandsmitglied Gerhard Weigle (52) unterstützt. Von der Mummert & Partner GmbH in Hamburg kommt der Volkswirt Jörn-Wilhelm Kühl (40), der bei der GMO den Unternehmensbereich Banken weiter ausbauen soll.