Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


02.11.1979

Rolf Rainer Rottke, bisher in der IBM-Presseabteilung für Text- und Datensysteme zuständig, ist zur Presseabteilung der IBM Europa in Paris abgeordnet worden. Christine Schill wird in Großbritannien eine neue Aufgabe im Bereich IBM-Informationssysteme üb

Rolf Rainer Rottke, bisher in der IBM-Presseabteilung für Text- und Datensysteme zuständig, ist zur Presseabteilung der IBM Europa in Paris abgeordnet worden. Christine Schill wird in Großbritannien eine neue Aufgabe im Bereich IBM-Informationssysteme übernehmen.

Neu zur Presseabteilung des Marktführers stießen Sylvia Beck, bislang Redakteurin der Eßlinger Zeitung, sowie Jürgen Sarfert, der zuvor mit Marketingaufgaben in der IBM Datenverarbeitung betraut war.

Dr. Ulrich Haier, Vorstandsmitglied der Siemens AG wurde als Nachfolger von Professor Hans Koch zum - Präsidenten des Deutschen Institutes für Normung e. V. (DIN) gewählt. Als Stellvertreter Haiers wurden Dr. Josef Mennen, Vorstandsmitglied der Klöckner-Werke in Duisburg, und Professor Dr. Gerhard Wilhelm Becker, Präsident der Bundesanstalt für Materialprüfung (BAM) ernannt.

Bernard Otremba (35) übernahm bei der Wiesbadener Prime Computer GmbH die Leitung der neugeschaffenen Personalabteilung. Otremba war zuvor für Personalfragen bei der Revlon Europe in Paris zuständig.

Dr. Peter Schnötzinger (37) seit 1969 im IBM-Vertrieb sieht nunmehr interessante Aufgaben im EDV-Consulting. Der gebürtige Österreicher übernahm die Schweizer Geschäftsleitung für das EDV Studio Ploenzke in Zürich. Mit derzeit rund 20 Mitarbeitern will Schnötzinger in diesem Jahr einen Umsatz von zwei Millionen Franken erreichen.

Wolfgang Lachmann (32) avancierte zum Geschäftsführer der neugegründeten Electronic Components Distribution Handels GmbH (ECD) in Neufahrn bei München. Lachmann war zuletzt als Verkaufsleiter bei der Münchener Strixner Electronic GmbH beschäftigt.

Wolfgang Rucker wurde die Gesamtverantwortung für die Verkaufs- und Kundendienst-Aktivitäten aller Unternehmensbereiche bei der Hewlett-Packard GmbH in Böblingen übertragen. Rucker war bei HP bisher Vertriebsleiter für elektronische Meßtechnik. Als sein Nachfolger wurde Ulrich Weltzien bestimmt.

Erwin Hahn (62). Leiter des Referats "Elektronische Datenverarbeitung" beim Statistischen Landesamt Baden-Württemberg, ist in den Ruhestand getreten. Hahn trat

1946 in den Dienst des Statistischen Landesamtes ein und erledigte seine ersten statistischen Arbeiten an einer Tabelliermaschine. Der gebürtige Berliner machte sich vor allem als DV-Experte einen Namen.

Die amerikanische Sperry Corporation gab die Neubildung eines Gremiums im Bereich des Vorsitzenden des Verwaltungsrates bekannt: Robert E. McDonald, früher Präsident und Chief Operating Officers wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden des Verwaltungsrates gewählt. Alfred J. Moccia, früher Senior-Vizepräsident und Leiter des Finanzressorts, wurde ebenfalls zum stellvertretenden Vorsitzenden des Verwaltungsrates bestellt. Er bleibt weiterhin Leiter des Finanzressorts. J. Paul Lyet wurde als Vorsitzender des Verwaltungsrates und Chief Executive Officer wiedergewählt. Gerald J. Probst wurde in seiner Funktion als Group Executive Vice President bestätigt. Kenneth F. Thompson, früher Executive Vice President, wurde zum Group Executive President bestellt. Richard L. Gehring wurde als Executive Vice President und Präsident von Sperry Univac bestätigt.

Weitere Veränderungen im Sperry-Management: Richard R. Brown, früher Vizepräsident und Finanzdirektor, wurde zum Vizepräsidenten des Finanzwesens bestellt. John Greifenberger, früher als Vizepräsident im Stabe für das Rechnungswesen zuständig. wurde zum Corporate Vice President und Controler berufen und folgte damit John R. Carbon, der am 1. 8.1979 in den Ruhestand trat. Carlton B. Crenshaw, früher als Vizepräsident im Stabe für Aktionärs-Kontakte zuständig, erhielt die Position des Finanzdirektors.