Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.02.1986 - 

Datagraph-Workstation neu im Vertriebsprogramm:

Romos Elektronik erweitert Angebot

SISSACH (sg) - Ihr Vertriebsprogramm erweitert hat die Romos Elektronik AG, Sissach. Neu aufgenommen in die Produktpalette wurde die Workstation "8016" der Datagraph GmbH.

Die Workstation läßt sich laut Anbieter in mehreren Bereichen einsetzen: als CAD/CAM-Terminal mit Tektronix-Emulation, als Mikrocomputer mit dem Betriebssystem MS-DOS 3. 1 sowie als Arbeitsplatz für Programme mit GKS-Schnittstelle. Ausgestattet ist das System mit einem IBM AT mit 80286 Mikroprozessor, einem Floppylaufwerk und 40-MB-Winchester-Drive sowie einem Farbgrafik-Adapter. Dieses verfügt, so Romos, über eine 32-Megahertz-Bandbreite, so daß selbst ältere PC-Grafikprogramme mit doppelter Auflösung dargestellt werden könnten.

In der Funktion als CAD/CAM-Terminal oder GSK-Arbeitsplatz werde die dafür benötigte zusätzliche Rechenleistung durch eine 16-Bit-CPU TMS9995 mit residentem 32-KB-Programm erreicht. Hinzu kommen Nec-7220-Video-Controller, wovon einer das 800 x 600 x 8 Bit große Video-RAM verwaltet und der andere die Bildausgabe steuert. Darstellen lassen sich 256 Farben.