Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.06.1998 - 

Red Brick vereinfacht Tools-Einsatz

Rote Backsteine machen Data-Warehouses billiger

Die jüngste Komponente "Formation" erlaubt, so der Hersteller, den Prozeß der Datenextraktion und -transformation weitgehend zu automatisieren. Mit Hilfe eines grafischen Interface können Entwickler die gewünschten Transformationen und Datenquellen definieren und speichern. Dabei lassen sich auch komplexe Transaktionsvorgänge kapseln und etwa bei der Datenauswertung wiederverwenden sowie zu Analysezwecken erweitern.

Das Tool ermöglicht den Zugriff auf verschiedene operativ genutzte Datenquellen und das Einspeisen in verschiedene Zielsysteme. Es verfügt dafür über mehr als 200 vorgefertigte Funktionen, die den Entwicklern ein Zusammenfügen zu komplexen Transformationen erlauben. Formation stammt von Engage Technologies, einer Abteilung der CMG Information Services. Im September vergangenen Jahres hatte Red Brick für zwölf Millionen Dollar außer diesem auch das Web-fähige Query- und Analyse-Produkt "Engage Discover" gekauft sowie ein objektorientiertes Metadaten-Management-Tool.

Nun ist Formation auf die Datenbank des Herstellers aus dem kalifornischen Los Gatos "Red Brick Warehouse" abgestimmt. Zu diesem relationalen Datenbank-Management-System, das derzeit in der Version 5.1 zur Verfügung steht, gehören ein GUI-Administrations-Tool, ein paralleler Bit-Vektor sowie "SQL Back Track", ein Backup- und Recovery-System.