Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


07.05.2008

RTL Group steigert im 1Q operatives Ergebnis um 8,7%

FRANKFURT (Dow Jones)--Die RTL Group SA hat im ersten Quartal 2008 bei einem rückläufigen Umsatz das operative Ergebnis gesteigert. Wie der in Luxemburg ansässige Medienkonzern am Mittwoch mitteilte, ging der Umsatz um 2,0% auf 1,336(Vorjahr: 1,363) Mrd EUR zurück.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITA) wuchs um 8,7% auf 188 (173) Mio EUR. Das um Anlaufverluste von 3 (8) Mio EUR bereinigte EBITA wurde mit 191 (181) Mio EUR angegeben. Die Umsatzrendite bezogen auf das berichtete EBITA betrug 14,1% (12,7%).

Der EBITA-Anstieg sei in erster Linie der Geschäftstätigkeit in Deutschland zu verdanken, hieß es weiter. Die Verbesserung der Umsatzrendite führt das Unternehmen auf "kontinuierliche Kostendisziplin" zurück. Umsatzmindernd haben sich der starke Euro sowie rückläufige Entwicklungen in Großbritannien und Frankreich ausgewirkt.

Die Mediengruppe bestätigte zudem ihren Ausblick. Sie sehe trotz des aktuellen wirtschaftlichen Klimas mit Blick auf das Werbegeschäft "keinen Grund, pessimistisch zu sein". Die RTL Group, die zu 90% dem Gütersloher Medienkonzern Bertelsmann AG gehört, hat zum ersten Mal Quartalszahlen veröffentlicht. Zuvor wurden nur Jahres- und Halbjahreszahlen mitgeteilt.

Webseite: http://www.rtlgroup.com/ DJG/dct/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.