Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.04.2002 - 

Neun Monate nach Weggang von Babcock Borsig

Rühl steigt bei Roland Berger ein

MÜNCHEN (CW) - Als der Technologiekonzern Babcock Borsig im Juli 2001 das Ausscheiden seines IT-Vorstandes Gisbert Rühl ankündigte, war die Überraschung groß. Nun meldet sich Rühl als Partner und Gesellschafter der Unternehmensberatung Roland Berger zurück.

Rühl kehrt zu seinen Wurzeln zurück: Vor Jahren begann der studierte Betriebswirt seine berufliche Laufbahn als Berater bei Roland Berger. Nun steigt der 43-Jährige als einer von weltweit 167 Partnern bei Roland Berger Strategy Consultants wieder ein und verstärkt das Kompetenzzentrum Engineered Products/ Hightech in Düsseldorf. Beratungsschwerpunkte des Zentrums sind Elektronik, Automation sowie Maschinen- und Anlagenbau.

Rühl war zuletzt im Vorstand der Babcock Borsig für die Bereiche IT, Supply-Chain-Management (SCM), Controlling und Konzernbeteiligungen zuständig. In seiner Funktion baute er auch die E-Business-Aktivitäten des Konzerns auf.