Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.03.2001

Rund um R/3

Windream-Arclink

Für Releases ab R/3 4.5 steht eine SAP-zertifizierte Schnittstelle für das Dokumenten-Management- und Archiv-System "Windream" zur Verfügung: "Windream Arclink" der Bochumer A.I.S. GmbH kann sowohl in der Standardoberfläche als auch im Mysap.com-Workplace eingesetzt werden. Durch die Verwendung von HTTP eignet sich das Interface für den Einsatz im Intra- und Internet-Bereich. Über das Windream-Web-Portal kann weltweit plattformunabhängig auf SAP-Dokumente zugegriffen werden. Zudem können Scan-Engines von Fremdherstellern integriert und Dokumente so über Barcode-Archivierung übergeben werden.

Telefonrechnungen

Die HPC AG, Full-Service-Provider und Entwickler im SAP-Umfeld, hat "Eltims", ein Add-on für R/3 zur Abwicklung des Telefonkosten-Managements, um einige Funktionen ergänzt. Die neue Version ermöglicht unter anderem eine Anbindung von Telekommunikationsanlagen an verschiedene Kostenstellen, eine Weiterverrechnung an externe Rechnungsempfänger und die Darstellung von Einzelverbindungsnachweisen und Rechnungen im Intranet.

Asset-Management mit ERP-Adapter

Peregrine Systems und New Era of Networks (Neon) melden die Verfügbarkeit der Lösung "Neon E-Procurement", die eine durchgängige Implementierung von "Asset Center" und R/3 ermöglicht. Bei Asset Center handelt es sich um eine Software für die Verwaltung und Steuerung von Unternehmensgütern über den gesamten Lebenszyklus hinweg. Neon E-Procurement koppelt Asset-Management und ERP-Applikationen und setzt sich aus einem XML-Adapter, einem E-Biz-Integrator und einem R/3-Adapter zusammen.

CRM-Kooperation

SAP und Gensys Telecommunications Laboratories entwickeln gemeinsam eine Customer-Relationship-Management-(CRM-) Lösung für Contact-Center. Durch die Kopplung unterschiedlicher Anwendungen der beiden Hersteller können Call-Center-Agenten schnell auf relevante Daten zugreifen. Bis September soll die SAP-Anbindung an alle Genesys-G6-Lösungen, zu denen Sprache, E-Mail oder Fax gehören, erfolgt sein. Anfang 2002 ist die Einführung eines integrierten Kapazitätenplanungs-Tools vorgesehen, das SAPs "Human Resources" mit Genesys'' "Workforce-Management" für Mitarbeiter in Contact-Centern verbindet.