Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.08.1975

Runde 18 Jahre EDV-Erfahrung kann Ronald Waldschmidt (40) aufweisen. Mit diesem Know-how leitet er jetzt - nach abgeschlossener Aufbauphase - als "General-Manager" die deutsche Niederlassung des zweitgrößten niederlandischen Software-Hauses DesiscoInterp

Runde 18 Jahre EDV-Erfahrung kann Ronald Waldschmidt (40) aufweisen. Mit diesem Know-how leitet er jetzt - nach abgeschlossener Aufbauphase - als "General-Manager" die deutsche Niederlassung des zweitgrößten niederlandischen Software-Hauses Desisco/Interprogram in Düsseldorf.

Noch in der Lochkartenmaschinen-Zeit begann er als Organisator bei Bull in Köln, 1959 übernahm er Vertriebsaufgaben bei ICT, heute ICL. Nachdem er 1966 die Second-Hand-Computer GmbH mitbegründet hatte, verließ er 1972 die EDV für zwei Jahre, um den Vertrieb für eine Berliner Lehrgerätefirma zu leiten, 1974 übernahm er dann Gründung und Aufbau des Software-Hauses Intergrogram GmbH.

Dietmar Wasenitz (32), Kaufmann von Beruf, konnte sich ein gutes halbes Jahr seinen Hobbies Schwimmen und Golfspielen widmen, ehe er wieder ins harte Computer-Business-Geschehen eingreift: Bis Januar 75 Verkaufsdirektor für Deutschland, Österreich und den Ostblock bei der Teleprint GmbH übernimmt er ab 1. August 75 als 50prozentiger Mitinhaber zusammen mit Harry Heide die Leitung der Video Data GmbH, einer Vertriebs- und Wartungsfirma für Bildschirme und Drucker.

Einstieg in die EDV brachte ihm 1965 seine Tätigkeit als Repräsentant für Norddeutschland bei der Memorex GmbH, - "weil mich die Technik interessiert hat".

Damit er gut in die nächsten "25" hineinrutscht, übersandte die CW-Redaktion Paul L Müller (54), langjähriger Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Geschäftsbereichs Sperry Univac in Frankfurt, anläßlich seines 25Jährigen Dienstjubiläums am 1. August 1975 eine echte "Bayerische Brotzeit" und als Krönung, um ständig über alle Neuheiten in der EDV informiert zu sein, ein Freiabo der Computerwoche.

Nick Pelzers (28), gebürtiger Holländer, kann nach Erfahrungen bei drei Minicomputer-Herstellern seine Aktivitäten wieder Ins Heimatland verlegen: die bis dato stillgelegte Niederlassung der Varian Data Machines in Amsterdam soll "wieder aufleben". Pelzers will als Verkaufs- und Marketing-Mann den "vernachlässigten Markt" in den Niederlanden ankurbeln.

Pelzers Erste "Mini-Erfahrung" gab es für den Varian-Neuling 1969 bei Krantz Computer in Aachen als VB dann folgte eine Tätigkeit als District-Manager bei Data General, von 1974 bis Juni 1975 betreute er Prozeßrechner-Kunden im technisch-wissenschaftlichen Bereich für die Firma Interdata in der BRD und den Beneluxländern.