Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.07.2010

Russian Railways schreibt 2011 Bahnstrecke für 32 Mrd USD aus - RBC

MOSKAU (Dow Jones)--Die OAO Russian Railways wird im kommenden Jahr voraussichtlich den Bau einer 1 Bill RUB (umgerechnet 32 Mrd USD) teuren Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Moskau und St. Petersburg ausschreiben. Er schätze, dass es 2011 eine internationale Ausschreibung geben werde, sagte Vice President Valentin Gapanovich der Nachrichtenagentur RBC am Dienstag.

MOSKAU (Dow Jones)--Die OAO Russian Railways wird im kommenden Jahr voraussichtlich den Bau einer 1 Bill RUB (umgerechnet 32 Mrd USD) teuren Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Moskau und St. Petersburg ausschreiben. Er schätze, dass es 2011 eine internationale Ausschreibung geben werde, sagte Vice President Valentin Gapanovich der Nachrichtenagentur RBC am Dienstag.

Die Verbindung soll pro Jahr von bis zu 14 Millionen Fahrgästen genutzt werden. Für die 660 km lange Strecke würde der Zug bei einer Geschwindigkeit von 400 kmh zweieinhalb Stunden benötigen. Das ist rund zweimal so schnell wie der schnellste gegenwärtig auf der Strecke eingesetzte Zug.

Früher in diesem Jahr hatte Russian Railways mitgeteilt, das Unternehmen könnte 20 Hochgeschwindigkeitszüge von der französischen Alstom SA kaufen.

Webseite: www.rbc.ru Webseite: -Von Ira Iosebashvili, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29725 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/ebb/brb

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.