Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


19.05.2010

Russischer Stromnetzbetreiber FGC kooperiert mit Siemens

ERLANGEN (Dow Jones)--Die russische Federal Grid Company (FGC) und Siemens Energy kooperieren bei der Modernisierung des russischen Stromnetzes. Es sei ein Abkommen in der Sache unterzeichnet worden, teilte Siemens Energy am Mittwochmittag mit, ohne finanzielle Einzelheiten zu nennen.

ERLANGEN (Dow Jones)--Die russische Federal Grid Company (FGC) und Siemens Energy kooperieren bei der Modernisierung des russischen Stromnetzes. Es sei ein Abkommen in der Sache unterzeichnet worden, teilte Siemens Energy am Mittwochmittag mit, ohne finanzielle Einzelheiten zu nennen.

Die Vereinbarung beinhalte eine erweiterte Zusammenarbeit zwischen Siemens und dem Netzbetreiber, um die Energieverluste bei der Stromübertragung in Russlands Hochspannungsnetz zu verringern. Auf sehr langen Strecken soll dies durch den Einsatz von Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungsleitungen (HGÜ) erreicht werden. Neben dem Einsatz der verlustarmen HGÜ-Technik sei eine intelligente Lastflusssteuerung (Smart Grid) geplant.

Die föderale russische Netzgesellschaft besitzt das russische Hochspannungs-Übertragungsnetz mit einer Länge von 118.000 Kilometern und hat angekündigt, in den Jahren 2010 bis 2012 rund 12 Mrd EUR in die Entwicklung des Netzes zu investieren. Russland stellt den viertgrößten Strommarkt der Welt dar.

Webseite: www.siemens.com/energy DJG/cbr/jhe Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.