Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.11.1995 - 

Neue Produkte

RVS-COM baut Connectivity unter Win 95 aus

MUENCHEN (hi) - Ab Dezember liefert das Muenchner Softwarehaus RVS Datentechnik GmbH das Programmpaket RVS-COM fuer Windows 95 aus. Die Suite ergaenzt die Connectivity-Features von Windows 95. Dabei ergaenzt RVS-COM den Modem- und ISDN-Support von Windows 95 mit ISDN-Zugaengen fuer Datex-J/Btx- sowie Terminalprogramme. Zudem koennen die Analog- beziehungsweise Faxmodems auf ISDN-Karten nun auch unter Windows 95 genutzt werden.

Darueber hinaus erlaubt das Paket die Weiterbenutzung von CAPI-1.1- DOS/TSRs. Fuer Exchange bietet die Kommunikationssuite zusaetzliche E-Mail- und Faxtransportdienste. Ferner stellt RVS-COM verschiedene Anwendungen im Kommunikationsbereich wie Datei- und Euro-File-transfer, Terminalemulation sowie Mailbox-System mit neuer Windows-95-Oberflaeche zur Verfuegung. Da die Suite die von Windows bereitgestellten Schnittstellen (TAPI, Unimodem, VCOMM, MAPI und OLE) nutzt, laesst sich das Programm laut Hersteller nahtlos in Windows 95 integrieren.

RVS ist eines der Softwarehaeuser, die fuer das Windows 95 First Wave Program ausgewaehlt wurden. Im Rahmen dieser Verbindung muessen die Muenchner RVS-COM spaetestens 90 Tage nach der Windows-95- Auslieferung fertigstellen.