Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.03.1998 - 

S.C.I. und BTK fusionieren

S.C.I. und BTK fusionieren Apertum verschmilzt mit TIS zu einem Produkt

Der Merger kommt nicht überraschend, schon in der Vergangenheit haben beide Firmen eigenen Angaben zufolge bei größeren Projekten eng zusammengearbeitet.Während BTK die Apertum-Warenwirtschaft mit im Portfolio führte, hat S.C.I. das technische Informationssystem "TIS für Windows" der BTK im süddeutschen Raum vertreten.Beide Produkte sind komplett integriert, heißt es in einer Mitteilung der Unternehmen.Nun entstehe eine Komplettlösung, bei der Apertum die Prozesse der Warenwirtschaft, Produktion, des Rechnungs- und Personalwesens abdeckt, hinzu kommen von TIS die Funktionen für den technischen Kundendienst.

Vor dem Zusammenschluß soll das Stammkapital der Unternehmen auf jeweils 500000 Mark erhöht werden.Bei der künftigen Namensgebung hat man sich auf einen Kompromiß geeinigt: Das Produkt soll nur noch während einer Übergangsphase TIS im Namen führen und später einheitlich als Apertum vertrieben werden, während die beiden Firmen unter dem Dach der BTK AG verschmelzen.Den Vorstand des neuen Unternehmens mit über 60 Mitarbeitern stellen die bisherigen Geschäftsführer Gerhard Wiedemann (S.C.I) und Uwe Pump (BTK).