Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.06.2009

S&P senkt ThyssenKrupp auf "BBB-" - Ausblick weiter negativ

LONDON (Dow Jones)--Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat die Bonitätseinstufung des Stahlkonzerns ThyssenKrupp gesenkt. Die langfristigen Unternehmensverbindlichkeiten des in Essen und Duisburg ansässigen Unternehmens werden nun nur noch mit "BBB-" bewertet, wie S&P am Freitag mitteilte. Die vorherige Einstufung hatte auf "BBB" gelautet.

LONDON (Dow Jones)--Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat die Bonitätseinstufung des Stahlkonzerns ThyssenKrupp gesenkt. Die langfristigen Unternehmensverbindlichkeiten des in Essen und Duisburg ansässigen Unternehmens werden nun nur noch mit "BBB-" bewertet, wie S&P am Freitag mitteilte. Die vorherige Einstufung hatte auf "BBB" gelautet.

Das Rating bleibe weiterhin auf der Beobachtungsliste für eine mögliche weitere Herabstufung, hieß es von S&P weiter. Zugleich setzte die Agentur die Einstufung der kurzfristigen Schulden, die derzeit mit "A-3" bewertet werden, auf die Liste für eine mögliche Herabstufung.

Die Agentur begründete ihren Schritt mit dem anhaltenden ernsthaften Abschwung im Stahlsektor. Dieser habe die entscheidenden Kennziffern von ThyssenKrupp beeinträchtigt. Weitere Abstufungen könnten notwendig werden, wenn das Unternehmen innerhalb der nächsten Monate nicht einen Plan zu einer deutlichen Reduzierung der Schulden vorlege, so S&P.

Webseite: http://www.standardandpoors.com http://www.thyssenkrupp.com DJG/mmr/cbr Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.