Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.02.2000

Sachsen gilt als guter Standort für IuK-Branche

DRESDEN (vwd) - Als guten bis sehr guten Standort bezeichnen Unternehmen der Bereiche Information, Kommunikation und Medien den Freistaat Sachsen.

Dies geht aus dem Telematikbericht 1999 hervor, den das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit präsentierte. In dessen Auftrag untersuchte die Prognos AG, Basel, die Nutzung moderner IuK-Technologien in Wirtschaft und Verwaltung, Studien- und Forschungsmöglichkeiten sowie die Ausstattung von Privathaushalten mit Computern.

930000, also 45 Prozent der sächsischen Haushalte besaßen im Oktober 1999 einen PC - das sind dreimal so viele wie 1993. 37 Prozent der PC-Besitzer verfügten über einen Internet-Zugang - der Bundesdurchschnitt liegt hier indes bei rund 53 Prozent.

In den Bereichen Post, Unternehmensberatung und Wirtschaftsprüfung waren in Sachsen Mitte 1998 mehr als 70000 Personen tätig. Nach einer Befragung von Mitte 1999 berichteten 43 Prozent der Unternehmen aus dem IuK-Bereich über steigende Umsätze in den vergangenen drei Jahren, 45 Prozent erwarteten dies für die nächsten drei Jahre. Lediglich 17 Prozent befürchteten Rückgänge. 20 Prozent rechneten mit einem Anstieg der Mitarbeiterzahlen.