Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.06.2001 - 

Trend zu integrierten XML-Lösungen

SAG kooperiert mit HP und Bea

MÜNCHEN (CW)- Anlässlich ihrer Hausmesse "Experience" gab die Software AG (SAG) neue Technologie- und Vertriebs-Partnerschaften mit Hewlett-Packard (HP) und BEA Systems bekannt. Die Software AG und HP wollen demnach künftig unter anderem XML-basierte E-Business-Produkte gemeinsam entwickeln und vertreiben.

Für die Produktwelten von SAG und HP bedeutet das konkret, dass zum einen der XML-Server "Tamino" der SAG an den HP Bluestone J2EE Applikations-Server angepasst und als Paketlösung angeboten wird. Die ersten gemeinsamen Vertriebsaktivitäten sind für Deutschland geplant und sollen später auf andere Regionen ausgedehnt werden. Darüber hi-naus kündigten die Hessen die Fertigstellung der Portierung von "Tamino" für HP-UX 11, HPs Betriebssysstem für Prozessoren der PA-RISC-Architektur, an. Eine weitere Variante für HP-UX auf Intels neuem 64-Bit-Prozessor soll folgen.

Die Partner wollen mit diesem Angebot besonders die Medien, die Finanzwelt, E-Commerce und Behörden ansprechen. Besonders für Unternehmen, die Dokumente und Content verwalten, sei diese XML-basierte Lösung interessant, zumal sich der Trend hin zu einem einzigen durchgängigen Standard, nämlich XML, verstärke. Geplant sei auch eine engere Verbindung zwischen der "Tamino"-XML-Plattform mit weiteren HP-Produkten - etwa dem Net-Server, HP-Bluestone und HP-Storage.

Zugleich gaben SAG und BEA Systems, Inc. eine globale Allianz bekannt, deren Kern ebenfalls XML-Funktionalitäten umfasst: Der deutsche Softwareanbieter erhält den Status eines so genannten BEA 3 STAR Partners. Unter anderem soll die XML-Plattform "Tamino" mit BEAs "Web-Logic-E-Business"-Suite integriert werden. So wird laut SAG die "Tamino-X-Bridge" die XML-Funktionalität des "Bea Weblogic Collaborate and Process Integrator" erweitern und der Tamino-X-Node den Zugriff auf Backend-Datenbanken wie Web-Logic verbessern. Beide Partner wollen in Zukunft solche Lösungen im Bundle vertreiben und auch gemeinsame Marketing-Aktivitäten starten.