Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.05.2006

Sage in China präsent

Ab sofort ist die Sage Group auch im Reich der Mitte vertreten. Der ERP-Hersteller hat einfach zwei chinesische Unternehmen, SWA Ltd. und Huatuo Software Ltd., komplett übernommen. Es handelt sich dabei um zwei Softwarehäuser in Shanghai.

Vor der Übernahme arbeitete SWA als Lösungsanbieter für die Sage-ACCPAC-Lösungen in China und betreute etwa 70 Prozent aller chinesischen ACCPAC-Kunden, darunter auch renommierte Unternehmen wie Avis, Buckman Chemicals, Brady oder Exxon Mobile. Huatuo Software Ltd. war der chinesische Vertriebspartner für Sage Adonix. Zu den Kunden des Unternehmens gehört unter anderem L’Oréal.

"Mit der Übernahme unserer langjährigen Partner etablieren wir in China erste ERP-Stützpunkte", kommentiert Guy Berruyer, Regionalchef Kontinentaleuropa und Asien bei der Sage-Gruppe, die Akquisitionen. Er ist überzeugt, dass man auch in China expandieren kann.

Neuer CEO von Sage China wird Dean Zhou. Er gilt als Experte für Software in kleineren Firmen und hat davor zehn Jahre lang die Softwarehäuser SWA und Huatuo Software geführt.

Die Sage-Niederlassung in Shanghai wird etwas mehr als 60 Mitarbeiter beschäftigen. Dort werden auch die chinesischen Versionen von Adonix X3 ERP und ACCPAC lokalisiert.

Dr. Ronald Wiltscheck