Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.04.2006

Sage verfeinert die Fertigung

12.04.2006
Hersteller überarbeitet "Office Line Produktion".

Mit dem Modul Produktion in der ERP-Suite Office Line richtet sich die in Frankfurt am Main ansässige ERP-Firma Sage an mittelständische Fertigungsbetriebe. In der Version 3.4 kamen neue Funktionen in den Disziplinen Absatzplanung, Betriebsdatenerfassung, Simulation und Fertigungsauskunft hinzu.

Betriebsdatenerfassung

Das Modul Absatzplanung verfügt nun über ein Online-Betriebsdatenerfassungsmodul (BDE). Über BDE können Anwender zum Beispiel in der Werkstatt Auftragszeiten und Materialverbräuche verbuchen, so dass diese im Planungssystem berücksichtigt werden. Ein Barcode-Scanner kann Teiledaten direkt einem Fertigungsauftrag zuordnen.

Die bereits vorhandene Simulation wurde um eine Fertigungsfortschrittsanzeige erweitert. Sie zeigt nun den Fertigstellungsgrad auf jeder Ebene einer Fertigungshierarchie an. Eine Ampelfunktion visualisiert mögliche Engpässe.

Warenwirtschaft als Grundlage

Das Produktionssystem dient der Fertigungsplanung und -steuerung und basiert auf dem Warenwirtschaftssystem der Office Line. Darin sind das PPS-Grundmodul, CAD-Schnittstelle, Funktionen zur Fremdfertigung, Produktkonfigurator, grafische Ressourcenplanung sowie die EDI-Module enthalten. Laut Sage eignet sich die Lösung für Fertigungsbetriebe aller Art, was Einzel- und Variantenfertiger einschließt.

Der Hersteller hat vor, noch in diesem Jahr ein Produkt für die Analyse von Geschäftsdaten (Business Intelligence) auch auf den deutschen Markt zu bringen. Es soll für Office-Line-Kunden nutzbar sein. (fn)