Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


29.08.2006

Salesforce.com steuert Web-Werbung

CRM-Vermieter liefert Funktionen für das Suchmaschinen-Marketing.

Werbung über Suchmaschinen hat sich als Marketing-Instrument etabliert. Doch Funktionen, um Keyword Advertising zu steuern und den Erfolg zu messen, sind rar. Nun bieten die Software-as-a-Service-Anbieter (SaaS) Salesforce.com und Netsuite Werkzeuge, mit denen Anwender Suchmaschinenwerbung direkt aus ihrer CRM-Mietsoftware (Customer-Relationship-Management) einrichten und auswerten können. Salesforce.com hatte hierzu das US-amerikanische Unternehmen Kieden gekauft, Netsuite ein eigenes Produkt entwickelt.

"Salesforce.com für Google Adwords" erlaubt es dem Nutzer, bei Google "Adwords" zu kaufen und zu messen, welche Surfer wie auf die Werbung reagieren. Einen Schritt weiter geht Netsuite: Anwender können hier aus der Werbung resultierende Online-Bestellungen auch gleich über die CRM-Software abwickeln.

"Ob es zu den Aufgaben einer CRM-Software gehört, Suchmaschinen-Marketing zu steuern, mag dahingestellt sein. Doch die Anbieter haben mit der Erweiterung ihres Funktionsangebots auf den Bedarf vieler ihrer Kunden reagiert", meint Robert Bois, Research Director bei AMR Research. Mit "Micro Modules", wie Analyst Bois die nun vorgestellten Suchmaschinen-Werkzeuge nennt, können diese SaaS-Player auch Nischenfunktionen abdecken.

SaaS-Anbieter werben um Anwender, die rasch und ohne große Planung sowie Abstimmung mit der IT-Strategie des Unternehmens Abläufe softwaregestützt realisieren wollen. Zu den Kunden zählen auch kleine Betriebe, die keine zentrale DV-Organisation haben. (fn)