Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.06.1998 - 

Nachfolger von Boss Office bietet Fibu und Kostenrechnung

SAM bietet mit System P4 eine Alternative zu R/3 und Co.

Mit P4 zielt die Softwareschmiede speziell auf die Anforderungen kleinerer und mittlerer Unternehmen (KMUs) mit 20 bis 500 Mitarbeitern, teilt Peter Finckler, Geschäftsführer von SAM, mit. Dazu steht eine "Enterprise"-Ausführung und ein "Internet Commerce System" zur Verfügung.

Läuft auf Windows- und Mac-Rechnern

Die Euro- und Datum-2000-fähige Software ist als dreistufige Client-Server-Anwendung mit Präsentations- Applikations- und Datenbank-Layer ausgelegt - wobei an einem Anwendungs-Server bis zu 250 Benutzer verwaltet werden können. Der Clou: P4 unterstützt neben Windows-Betriebssystemen auch Apples Mac OS.

Zum Lieferumfang gehört die relationale Datenbank "Fourth Dimension" von ACI, die laut Anbieter 128 GB Daten verwalten kann. Log-Funktionen und Sicherheitsmechanismen wie Rollback und Rollforward sind ebenfalls integriert. Mit Hilfe von "Connectivity Plug-ins" können P4-Anwendungen auch Unternehmensdatenbanken von Oracle und Sybase nutzen.

Anwender können auf die vorgefertigten Bausteine "Rechnungswesen", "Logistik", "Personalwirtschaft", "Projekt-Ma- nagement" und "Management Information" zurückgreifen. Anpassen lassen sich diese ähnlich wie SAP R/3 über Tabellen. Das gesamte Tabellensystem ist dazu vollständig in einem Data Dictionary (Repository) abgebildet, in dem auch die in den Applikationen implementierten Funktionen enthalten sind. Neben länderspezifischen und branchenspezifischen Funktionen lassen sich die Bildschirmdarstellung, Benutzerrechte und Software-Aktualisierungen mittels der Tabellen einstellen.

Beim Internet Commerce System (ICS) handelt es sich um einen integrierten Web-Server, der eine Reihe von E-Commerce-Funktionen anbietet. Hauptanwendungen sind Katalogservices, Bestellsysteme, Online Stores und Außendienstintegration. Für die Migration von der Vorgängersoftware Boss Office auf P4 stehen laut SAM-Chef Finckler Konvertierungsprogramme zur Verfügung. Binnen zwei Tagen sei der Switch möglich, verspricht er.