Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.03.2015 - 

Smart Signage Display auf der CeBIT 2015

Samsung - 105-Zoll-Display mit 5K-Auflösung

Malte Jeschke war bis März 2016 Leitender Redakteur bei TecChannel. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit professionellen Drucklösungen und deren Einbindung in Netzwerke. Daneben gehört seit Anbeginn sein Interesse mobilen Rechnern und Windows-Betriebssystemen. Dank kaufmännischer Herkunft sind ihm Unternehmensanwendungen nicht fremd. Vor dem Start seiner journalistischen Laufbahn realisierte er unter anderem für Großunternehmen IT-Projekte.
Samsung zeigt auf der CeBIT ein 105 Zoll (266,7 cm) großes Smart Signage Display. Das QM105D arbeitet mit einer Auflösung von 5120 x 2160 Bildpunkten (5K UHD) im 21:9-Format.

Als "Edel-XXL-Werbetafel" bezeichnet Samsung das QM105D. Anwendungsbeispiele seien beispielsweise Luxusrestaurants, Edelboutiquen aber auch Sicherheitszentralen von Museen oder Tresorräumen. Das Display mit einer Diagonalen von 105 Zoll (266,7 cm) könne überall dort zum Einsatz kommen, wo eine präzise Darstellung im großen Format gefragt sei, etwa auch in Meetingräumen oder Konferenzsälen.

Da es trotz edlen Umgebungen noch an entsprechende UHD-Inhalten oder Abspielgeräten mangeln könne, habe man ein vierstufiges Upscaling integriert, das die Bildqualität der eingespeisten Signale entsprechend anhebt.

Der Monitor erlaubt es den Bildschirm in mehrere Segmente zu unterteilen. So würde die Bild-in-Bild-Funktion des Smart Signage Display insgesamt 22 Möglichkeiten bieten, die unterschiedlichen Inhalte aus verschiedenen Quellen parallel anzuzeigen.

Signale nimmt das Display über je drei HDMI- und DisplayPort-Anschlüsse entgegen. Im Pivot-Modus, sprich Hochkant-Betrieb könnten beispielsweise Bilder von Models als lebensgroßes Porträt dargestellt werden.

Bleibt der Preis: Laut Samsung ist das QM105D ab Ende März für 169.010 Euro im Handel erhältlich. (mje)

Samsung: Halle 2, Stand C30

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!