Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.07.1990 - 

Koreaner kooperieren mit US-Konzern Intergraph

Samsung bringt eigenen 32-Bit-RISC-Prozessor

SEOUL (vwd) - Der koreanische Elektronikhersteller Samsung hat einen 32-Bit-RISC-Prozessor entwickelt und in Seoul der Öffentlichkeit vorgestellt. Samsung ist damit das erste Unternehmen in Südkorea, dem die Entwicklung eines bedeutenden elektronischen Bauelements gelungen ist.

Im Vergleich zu den herkömmlichen CISC-Prozessoren (Complex instruction set computer) kommt der RISC-Chip mit einem erheblich reduzierten Befehlsatz aus, was die Verarbeitungsgeschwindigkeit beträchtlich erhöht. Experten rechnen in den kommenden zwei bis drei Jahren mit einem Anstieg des Bedarfs für RISC-Chips um 80 Prozent.

Der Samsung-Konzern entwickelte den Prozessor mit technischer Hilfe der US-Firma Intergraph. Die Produktion soll im August 1990 aufgenommen werden, hieß es in dem Unternehmen.