Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.08.2015 - 

Play it again, Sam

Samsung bringt Neuauflage des Galaxy S4 Mini heraus

Knapp zwei Jahre nach dem Release der ersten Revision bringt Samsung nun eine Neuauflage des Galaxy S4 Mini in Europa heraus. Das Smartphone ist mit einem leistungsstärkeren Prozessor und einer aktuelleren Android-Version ausgestattet, ist Gegensatz zu vergleichbaren neuen Geräten aber recht teuer geraten.

In unregelmäßigen Abständen bringt Samsung Neuauflagen älterer Geräte heraus, einige davon - beispielsweise das Galaxy S2 Plus - zeichnen sich eher durch schlechtere als bessere Hardware aus. Wie bereits im vergangenen Jahr mit der Value Edition des Galaxy S3 Mini geschehen bringt der Hersteller nun auch das zwei Jahre alte Galaxy S4 Mini in einer überarbeiteten Fassung heraus, die im Vergleich zum Ursprungsmodell leicht verbessert wurde. Einen anderen Namen hat das neue Smartphone nicht verpasst bekommen, auf der deutschen Webseite ist es ebenfalls als Galaxy S4 Mini ausgewiesen und damit auf den ersten Blick nicht von der älteren Auflage zu unterscheiden. Lediglich die Modellnummer ist etwas anders, GT-I9195I statt bei der älteren Version GT-I9195.

Samsung Galaxy S4 Mini mit neuer CPU

Unter der Haube hat Samsung das neue Galaxy S4 Mini zwar auf den aktuellen Stand gebracht, mit dem 1,2 GHz starken Quad-Core-Prozessor, bei dem es sich laut Sammobile um einen Qualcomm Snapdragon 410 handeln soll, aber wieder einen Chip aus der Mittelklasse verbaut. Im 2013er-Modell steckt ein Snapdragon 400 mit zwei 1,7 GHz starken Kernen. Obwohl der neue Prozessor theoretisch 64-Bit unterstützt, ist ab Werk nur das fast zwei Jahre alte Android 4.4 Kitkat vorinstalliert. Diese Betriebssystemversion ist auch für das ältere Galaxy S4 Mini als Update erhältlich, ein Sprung auf Android 5.0 Lollipop ist dort nicht vorgesehen und daher auch für das neue Modell recht unwahrscheinlich. Die Neuauflage des Galaxy S4 Mini bietet wie eine Version des Vorgängers LTE-Unterstützung.

Samsung Galaxy S4 Mini (GT-I9195I)
Samsung Galaxy S4 Mini (GT-I9195I)
Foto: Samsung

Die restliche Hardware bleibt gegenüber dem 2013 erschienenen Galaxy S4 Mini unangetastet: Das Display misst 4,3 Zoll und stellt 960 x 540 Pixel dar, der Arbeitsspeicher beläuft sich auf 1,5 GB, der interne Speicher auf 8 GB. Samsung verlangt für das neue Galaxy S4 Mini eine UVP von 239 Euro, das ältere, kaum schlechtere Modell ist hingegen bereits zum Straßenpreis von rund 190 Euro erhältlich. Da voraussichtlich kein Update auf eine aktuellere Android-Version erfolgen wird und die Ausstattung zwar besser, aber immer noch auf Mittelklasse-Niveau ist, sollten sich Interessenten eher nach alternativen Smartphones wie dem günstigeren Motorola Moto G LTE (2. Generation) umschauen.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!