Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.08.2014 - 

Samsung Unpacked

Samsung enthüllt neues Galaxy Note auf der IFA

Samsung lädt jetzt auch deutsche Medienvertreter zum Unpacked-Event zur IFA in Berlin. Auf der Veranstaltung im Berliner Tempodrom stellt das Unternehmen sein neues Galaxy Note 4 vor. Darauf deutet bereits eine Grafik in der Einladung hin.
Es ist bald wieder soweit: Samsung Unpacked Episode 2
Es ist bald wieder soweit: Samsung Unpacked Episode 2
Foto: Samsung

Samsung wird das Galaxy Note 4 am 3. September im Tempodrom in Berlin vorstellen. Das Unpacked-Event wird um 15 Uhr beginnen, teilt das Unternehmen mit. Gleichzeitig werden Pressekonferenzen in New York und Peking stattfinden. Für andere Interessierte, die keinen Zugang zu den Events haben, streamt Samsung das Event über die Videoplattform Youtube. Erwartet wird, dass Samsung neben dem neuen Galaxy Note auch weitere Produktneuheiten vorstellen wird, etwa Wearables wie die Gear VR.

Die heute auch Medienvertreter verschickte Einladung enthält eine Grafik, die das Halbkreismenü Air Command zeigt, das sich beispielsweise auf dem aktuellen Galaxy Note 3 oder dem Galaxy Note 3 Neo öffnet, wenn der S-Pen aus dem Gehäuse gezogen wird oder die Taste am Stylus gedrückt wird.Hier hat der Anwender Schnellzugrif auf Anwendungen wie Action Memo, Scrap Book, Screen Write und S-Finder. Außerdem weist der Schriftzug "Ready? Note the Date!" auf ein neues Stift-Phablet von Samsung hin.

Das Halbkreismenü Air Command auf dem Galaxy Note 3.
Das Halbkreismenü Air Command auf dem Galaxy Note 3.

Wie bereits berichtet, soll das Galaxy Note 4 zumindest in einer Premium-Variante mit einem 5,7 Zoll großen flexiblen Display mit QHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel, einem Metallgehäuse sowie einer 16-Megapixel-Kamera mit Sony-Sensor und optischem Bildstabilisator ausgestattet sein. Unter der Haube soll der Exynos 5433 Octa-Core oder der Qualcomm-SoC Snapdragon 805 mit Anbindung an einen 3 GB großen Arbeitsspeicher arbeiten.

Samsung-Konkurrent LG Mobile hat in einem Werbevideo ebenfalls ein mit einem Stylus bedienbares XXL-Smartphone gezeigt. Das LG G3 Stylus wird über einen 5,5 Zoll großen Touchscreen sowie den von anderen LG-Smartphones bekannten Rear Key verfügen und bietet wie das Galaxy Note einen Einschub für den Eingabestift. Anders als beim G3 wird die rückseitige Kamera des LG G3 Stylus nicht von einem Dual-LED-Blitz und einem Laserfokus unterstützt.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!