Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.07.2010 - 

Günstiger Laser mit guter Druckqualität

Samsung ML-1660 im Test

Bernd Weeser-Krell
Der SW-Laserdrucker Samsung ML-1660 ist ein preiswerter Einstiegsdrucker für den Arbeitsplatz. Die Druckqualität des Samsung ML-1660 ist überdurchschnittlich gut.

Samsung ML-1660: Testbericht

Der Schwarzweiß-Laserdrucker Samsung ML-1660 ist ein kleiner Low-Cost-Laserdrucker für den Arbeitsplatz. Das Gehäuse des Samsung ML-1660 besteht aus schwarzem Kunststoff mit einem hellgrauen glänzenden Gehäusedeckel. Der Samsung ML-1660 baut an sich sehr kompakt, durch die aus dem Gehäuse herausragende Papieraufnahme nimmt er aber deutlich mehr Platz auf dem Schreibtisch ein, als zunächst gedacht. Die Installation des Samsung ML-1660 ist schnell erledigt. Nach dem Start der Installationsroutine des Samsung ML-1660 dauert es rund 4:30 Minuten bis der Treiber installiert und der Samsung ML-1660 betriebsbereit ist.

Druckqualität: Der kleine Samsung ML-1660 lieferte im Test eine gute bis sehr gute Druckqualität. Die Texte des Samsung ML-1660 kamen sehr fein aufs Papier, Tonerspritzer zwischen den Buchstaben entdeckten wir nicht. Die Buchstabenränder der Ausdrucke des Samsung ML-1660 wirkten selbst unter der Lupe sehr sauber und glatt. Grafiken löste der Samsung ML-1660 mit einer sehr feinen Rasterung auf. Fotos und Bilder löste der Samsung ML-1660 bis in dunkle Bereiche differenziert in die einzelnen Graustufen auf.

Druckgeschwindigkeit: Der Samsung ML-1660 ist als 16-Seiten-Laserdrucker (pro Minute) spezifiziert. Im Test lieferte der Samsung ML-1660 unsere Word-Datei mit einer Geschwindigkeit von 14,5 Seiten pro Minute - gut. Auch unsere PDF-Testdatei mit Text, Grafiken und Bildern druckte der Samsung ML-1660 für seine Verhältnisse sehr schnell - mit rund 12 Seiten pro Minute.

Ausstattung: Als Einstiegsdrucker ist der Samsung ML-1660 von der Ausstattung her nicht besonders gut bestückt. Als GDI-Drucker wird der Samsung ML-1660 vom PC aus gesteuert. Der Speicher von 8 MB ist nicht erweiterbar. Optionale Erweiterungen fehlen ebenfalls.

Stromverbrauch und Seitenpreis: Im Standby-Betrieb liegt der Stromverbrauch des Samsung ML-1660 bei sehr niedrigen 3,1 Watt. Der integrierte Netzschalter trennt den Samsung ML-1660 nicht komplett vom Netz, der Verbrauch beträgt noch 0,5 Watt. Der Seitenpreis des Samsung ML-1660 liegt mit rund 4,5 Cent auf sehr hohem Niveau.

Fazit: Der Schwarzweiß-Laserdrucker Samsung ML-1660 ist ein kleiner Drucker für den Arbeitsplatz im Büro und zu Hause. Als 16-Seiten-Laser ist er eher für kleinere Druckaufkommen konzipiert. Dafür reicht seine Geschwindigkeit völlig aus. Die Druckqualität des Samsung ML-1660 liegt auf überdurchschnittlich gutem Niveau.

Alternativen: Wenn Sie einen deutlich leistungsfähigeren Laserdrucker suchen, sollten Sie sich den Dell 3330dn näher ansehen. Der Schwarzweiß-Laserdrucker Dell 3330dn zeichnet sich durch eine sehr gute Druckqualität und ein hohes Drucktempo aus. Damit eignet sich der Dell 3330dn - auch dank seiner Netzwerk-Schnittstelle - sehr gut für kleine bis mittlere Arbeitsgruppen im Unternehmen. Aber auch für Selbständige und das Home Office mit hohem Druckaufkommen passt der Dell 3330dn. Dank integrierter Duplex-Einheit und dem niedrigen Seitenpreis sind die Betriebskosten des Dell 3330dn nicht besonders hoch.