Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Samsung Z

Samsung stellt erstes Smartphone mit Tizen vor

03.06.2014
Samsung hat einen Tag vor dem Start der Tizen Developer Conference ein erstes Smartphone mit dem Tizen-Betriebssystem vorgestellt. Das Samsung Z ist mit einem Snapdragon 800 und einem 4,8 Zoll großen 720p-Display ausgestattet und soll im dritten Quartal erscheinen – zunächst allerdings nur in Russland.
Das Samsung Z mit Tizen-Betriebssystem
Das Samsung Z mit Tizen-Betriebssystem
Foto: Samsung

Lange hat Samsung die Präsentation eines ersten Smartphones mit dem eigens entwickelten neuen Betriebssystem Tizen herausgezögert, jetzt hat der Hersteller das Samsung Z ganz offiziell gemacht. Das Smartphone vereint Hardware-Komponenten der vergangenen drei Android-Flaggschiffe und ist wie das Galaxy Note 3 mit einer Rückseite aus Kunstleder ausgestattet. Unter der Haube kommt ein Snapdragon 800 mit 2,3 Ghz zum Einsatz, dem 2 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Der interne Speicher beläuft sich auf 16 GB und lässt sich herstellertypisch per microSD-Karte erweitern. Beim Display setzt Samsung ganz auf die AMOLED-Technologie und lässt es auf 4,8 Zoll eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel darstellen.

Die Kamera auf der Rückseite löst mit 8 Megapixel, jene auf der Vorderseite mit 2,1 Megapixel auf- Außerdem unterstützt das Samsung Z Bluetooth 4.0, GPS und Glonass, NFC, Wlan n und LTE Cat. 4. Vom aktuellen Vorzeige-Smartphone mit Android-Betriebssystem erbt das Samsung Z den Ultra Power Saving Mode, den Download Booster sowie den Fingerabdrucksensor, der sich wie beim Galaxy S5 unter der physischen Home-Taste verbirgt, und den Pulsmesser. Der Akku hat eine Kapazität von 2.600 mAh und ist damit mit jenem des Galaxy S4 vergleichbar. Als Betriebssystem kommt Tizen in der Version 2.2.1 zum Einsatz, wobei zumindest auf den ersten veröffentlichten Produktfotos kaum große Änderungen zur gegenwärtigen TouchWiz-Oberfläche unter Android erkennbar sind.

Das Samsung Z wird zunächst nur in Russland verkauft werden, wohl als eine Art Probelauf wie es der Hersteller zuletzt auch mit dem Galaxy Round in Südkorea handhabte. Dort wird das Smartphone ab dem dritten Quartal in den Farben Schwarz und Gold zu haben sein. Zwar plant Samsung das neue Tizen-Smartphone später auch in anderen Ländern verfügbar zu machen, nähere Angaben macht das Unternehmen allerdings nicht. Gemeinsam mit dem Samsung Z wird auch der Tizen Store online gehen, und um Entwickler für die neue Plattform gewinnen zu können, wird es für ein Jahr spezielle Angebote und Ausschreibungen für russische Programmierer geben. Mit weiteren Informationen zu Gerät und Betriebssystem ist auf der Tizen Developer Conference in San Francisco zu rechnen.

powered by AreaMobile