Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Ersatz für Galaxy S6 Mini


03.12.2015 - 

Samsung stellt Galaxy A3 und Galaxy A5 für 2016 offiziell vor

Kurz nach dem Jahreswechsel bringt Samsung mit dem Galaxy A3 (2016) und dem Galaxy A5 (2016) erste Smartphone-Modelle der A-Serie heraus. Beide Geräte stecken in einem edlen Metallgehäuse und bieten microSD-Support bis 128 GB.
Samsung präsentiert die neue A-Serie
Samsung präsentiert die neue A-Serie
Foto: Samsung

In zahlreichen Leaks haben sich die neuen Galaxy-A-Smartphones von Samsung bereits angekündigt: Jetzt hat der südkoreanische Smartphone Hersteller zwei der neuen Geräte offiziell vorgestellt: das Galaxy A3 und das Galaxy A5 für 2016. Ab Mitte Januar kommenden Jahres werden die beiden Android-Smartphones im flachen Metallgehäuse in Deutschland erhältlich sein und jeweils in den Farbvarianten Schwarz, Weiß und Gold zur Auswahl stehen. Das Galaxy A3 (2016) kostet 329 Euro ohne Vertrag, das Galaxy A5 (2016) 429 Euro (jeweils UVP).

Im Vergleich mit den Anfang 2015 gestarteten Ausführungen von Galaxy A3 und Galaxy A5bieten die Neuauflagen für 2016 jeweils ein größeres und höherauflösendes Super-AMOLED-Display, einen stärkeren Prozessor, microSD-Support bis 128 GB, einen größeren Akku und eine neuere Betriebssystemversion mit. Das Galaxy A3 (2016) hebt sich außerdem durch eine 13-Megapixel- und eine 5-Megapixel-Kamera mit jeweils f/1.9-Blende vom Vorgängermodell ab, das Galaxy A5 (2016) noch durch schnelleres LTE Cat-6 und WLAN ac und einen Fingerabdrucksensor im physischen Homebutton unterhalb des Displays. Andererseits sind die neuen Metall-Smartphones jeweils schwerer und mit 7,3 Millimetern dicker als die 2015er-Ausführungen.

Die Specs

Galaxy A3 (2016)

Galaxy A5 (2016)

Display

Super-AMOLED, 4,7 Zoll, 1.280 x 720 Pixel

Super-AMOLED, 5,2 Zoll, 1.920 x 1.080 Pixel

Prozessor

Quad-Core Exynos 7578 mit 1,5 GHz

Octa-Core Exynos 7580 mit 1,6 GHz

Speicher

1,5 GB RAM, 16 GB Flash, microSD 128 GB

2 GB RAM, 16 GB Flash, microSD 128 GB

Kameras

13 MP + 5 MP mit jeweils f/1.9

13 MP OIS + 5 MP mit jeweils f/1.9

Daten

Micro-USB 2.0, Bluetooth 4.1, NFC, ANT+, WLAN n (2,4 GHz), UMTS/HSPA+, LTE Cat-4

Micro-USB 2.0, Bluetooth 4.1, NFC, ANT+, WLAN ac (2,4+5 GHz), UMTS/HSPA+, LTE Cat-6

Akku

2.300 mAh

2.900 mAh

Extras

Samsung Knox

Fingerabdrucksensor, S Health, Samsung Knox

Größe

134,5 x 65,2 x 7,3 mm

144,8 x 71 x 7,3 mm

Gewicht

132 g

155 g

Preis

329 Euro (UVP)

429 Euro (UVP)

Beim Design des Metallgehäuses hat sich Samsung mehr am Aussehen des Galaxy S6 orientiert. Der Akku ist von Galaxy A3 und von Galaxy A5 für 2016 ist jeweils fest eingebaut und kann nicht vom spontan vom Nutzer ausgewechselt werden. Die Geräte der Galaxy-A-Serie lösen die bisherigen S-Mini-Smartphones von Samsung ab. Ein Galaxy S6 Mini wird es daher nicht geben.

powered by AreaMobile