Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.07.1999 - 

Drei neue Serien für unterwegs

Samsung weitet sein Notebook-Angebot aus

MÜNCHEN (CW) - Mit drei neuen Notebook-Serien startet Samsung in den Sommer. Neben der Reihe "VM6000" auf Basis von Intels "Celeron"-Prozessor hat das Unternehmen die Varianten "GS6000" sowie "GT6000" mit Pentium-II-Chips im Sortiment.

Professionelle Anwender will der Elektronikriese Samsung mit seinen neuen Notebooks der Serie GT6000 ansprechen. Die Geräte besitzen ein 14,1-Zoll-Display und eine AGP-Grafikkarte von ATI mit 8 MB Videospeicher. Anschluß an die Außenwelt erlaubt das integrierte V.90-Modem sowie eine eingebaute Infrarot-Schnittstelle. Zur Standardausrüstung gehören ferner 64 MB Arbeitsspeicher, eine Soundkarte und Lautsprecher. Die GT6000-Notebooks schlagen je nach Prozessor (333 oder 366 Megahertz) und installiertem Betriebssystem (Windows 98 oder NT) mit mindestens 5700 Mark zu Buche.

Eine Nummer kleiner ist die Serie GS6000. Ihr Monitor hat eine Diagonale von 13,3 Zoll, die Pentium-II-Prozessoren sind mit 300 oder 333 Megahertz getaktet. Die neue VM6000-Reihe rundet das Samsung-Sortiment nach unten ab. Hier stehen drei Celeron-Varianten zur Auswahl. In der kleinsten Ausbaustufe mit 12,1-Zoll-Display kosten die Systeme jeweils 3570 Mark.