Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.05.2007

Samsung zeichnet seine Distis aus

Die Schwalbacher Samsung Semiconductor Europe GmbH (SSEG) flog seine Distributionspartner für Festplatten und optische Laufwerke ein paar Tage nach Malta ein und krönte vor Ort die besten unter ihnen.

Von Christian Meyer

Rund zwanzig Vertreter der Großhändler Actebis, api, b.com, Devil, First Wise, Ingram Micro sowie Siewert & Kau lud der koreanische Technologiekonzern Ende April in den kleinsten Staat der Europäischen Union - die Inselgruppe Malta - ein.

Das Unternehmen nahm den Wochenendausflug zum Anlass, um sich bei seinen Distributoren für die guten Geschäfte im vergangenen Jahr zu bedanken. Mit einem Marktanteil von 32 Prozent sind die Schwalbacher laut Gesellschaft für Konsumgüterforschung (GfK) derzeit Platzhirsch im Festplattenmarkt. Rund 2,4 Millionen Harddisks setzte SSEG nach eigenem Bekunden im Jahr 2006 ab. Auch im Bereich der optischen Laufwerke wähnt sich der koreanische Anbieter mit etwa 1,4 Millionen verkaufter Einheiten in den Spitzenplätzen.

Den Award für den höchsten Umsatz mit Festplatten aus dem Hause Samsung heimste Siewert & Kau ein, jenen für die Kategorie optische Laufwerke der Braunschweiger Distributor Devil.

Die Auszeichnungen in der Sparte "höchstes Wachstum in 2006" ging im Bereich optische Laufwerke an Actebis, bei den Festplatten hatte Wave Computer mit Sitz im hessischen Linden die Nase vorn.