Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.02.2006

Sand speichert Daten für SAPs Business Warehouse

Der Hersteller will seltener genutzte Daten parallel verwalten und trotzdem verfügbar halten.

Mit der "Sand Dynamic Nearline Architecture" hat Sand Technologies eine neue Version seiner Produktsuite vorgestellt, die zur Verwaltung großer Datenspeicher sowie für den schnellen Zugriff auf Daten in Unternehmen und großen Data Warehouses dient.

Mehr zum Thema

www.computerwoche.de/go/

568479: SAP will Analyse und Prozesse vereinen;

572388: Gartner: BI braucht einen Masterplan.

Sie besitzt jetzt das Zertifikat "Powered by SAP Netweaver" und ist damit laut Hersteller als integrierte Abap-Erweiterung für den Netweaver-Anwendungs-Server anerkannt. Dies soll vor allem Firmen, die das "SAP Business Warehouse" als Basis für Business-Intelligence-Anwendungen nutzen, neue Optionen bei der Datenhaltung und eine Senkung der Betriebskosten verschaffen.

Hoch komprimiert

Durch die Schnittstelle zwischen den Produkten könnten unregelmäßig genutzte BW-Daten in die Datenbank von Sand/DNA verlagert werden, um sie dort in einem hoch komprimierten Format samt Schema zu speichern und zu verwalten. Das intern verwendete Speicherformat benötigt laut Hersteller in der Regel nur fünf bis zehn Prozent des Platzes, der von einem herkömmlichen indexierten Data Warehouse belegt wird.

Jederzeit zugänglich

Dennoch blieben auch detaillierte historische Daten jederzeit den Standard-Berichtswerkzeugen der SAP zugänglich, ohne dass eine vorherige Dekompression nötig wäre. Die begleitende Datenablage (Nearline Architecture) für SAP BW und andere Datenhaltungen entspreche somit eher einem Online-Data-Warehouse als einem Offline-Archiv, wirbt der Hersteller. (as)