Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.05.1996

SAP entdeckt den oeffentlichen Dienst

MUENCHEN (CW) - Unter dem Zwang zu Einsparungen benoetigten Bund, Laender und Gemeinden moderne Instrumente, die eine effiziente Kostenrechnung ermoeglichen. Mit diesem Argument hat SAP-Vorstandsmitglied Henning Kagermann laut "Handelsblatt" die Einfuehrung einer R/3-Variante fuer den "Public Sector" begruendet. Bislang mache sein Unternehmen bestenfalls zwei bis sechs Prozent des Umsatzes im Bereich der Behoerden. Die nun praesentierte Loesung stelle eine Mischung aus kaufmaennischer Finanzbuchhaltung und kameraler Finanzrechnung dar. Das System basiert auf R/3- Standardanwendungen und wird um spezifische Bausteine fuer die Beschaffung und Anlagenwirtschaft sowie zum Controlling von Gemeinkosten, Produkten und Projekten erweitert. Hinzu sollen Workflow-Werkzeuge kommen, mit denen sich Verwaltungsablaeufe abbilden lassen. Zur Durchdringung dieses Marktes benoe- tige man einen langen Atem, prognostiziert Kagermann. Sein Haus sei hier im Vorteil, da man das Geschaeft aufgrund der Unternehmensgroesse international angehen koenne.